Samstag, 31. Dezember 2011

"Von guten Mächten"

Dietrich Bonhoeffer war auch Einer, der erfahren hat, was Ausharren ist ohne dabei den Glauben zu verlieren. Er hat vor seiner Hinrichtung Trostverse hinterlassen, für jene, die in nicht rosigen Zeiten leben.

Video-Titel:
Von guten Mächten wunderbar geborgen

Freitag, 30. Dezember 2011

Tote Vögel und Fische

Die Vögel fallen immer noch vom Himmel, keiner weiss warum ... Laser- und Mikrowellenwaffen könnten die Ursache sein ... ???

Video-Titel:
Slew of Dead Birds in Montgomery County, Kentucky - Cause Unknown - Christmas Day 2011

Nachtrag vom 2. Januar 2012
In Arkansas fielen am 31. Dezember 2011 Tausende schwarze Vögel herunter.

Video-Titel:
Blackbird deaths and 7.0 Earthquake connection TONIGHT

Nachtrag vom 3. Januar 2012
Nun kommen auch wie vor einem Jahr massenweise tote Fische dazu.

Video-Titel:
Mass Death 20 TONNES of fish wash up on Norwegian beach

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Schlacht zu Bethlehem

Bestes Beispiel, das die Unzulänglichkeit der Kirchenvertreter aufzeigt. Jede Kirchenorganisation ist infiltriert und abgefallen, da gibt es nichts mehr zu holen. Wir brauchen die Prediger auch gar nicht, denn wir können selbst die Bibel lesen. Das war früher anders, weil nur Gelehrte lesen konnten, aber seit dem 19. Jahrhundert sind wir lesefähig. Wir beten im stillen Kämmerlein und sind durch den heiligen Geist erfüllt.

Auch für die Taufe braucht es keinen Priester. Wenn jemand sich taufen lassen will, so betet er ein Glaubensbekenntnis. Für die Taufe braucht es einen Fluss oder einen See oder eine Badewanne und ein wiedergeborener Christ, der die Taufe durchführt und der eine Taufurkunde mit Vers übergibt ...

Video-Titel:
Priests fight in Bethlehem church

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Katastrophenjahr 2011

2011 ist das Jahr der Katastrophen. Für gläubige Christen, die sich mit den biblischen Prophezeiungen beschäftigen, ein klares Zeichen für die baldige Wiederkunft Christi, nur weiss man nicht, ob es noch eine Steigerung der Katastrophen gibt ... so fragt sich wohl jeder, wie wird das Jahr 2012 ... ??? 

Video-Titel:
2011 Worst Year in History for Natural Disasters

Dienstag, 27. Dezember 2011

Christenverfolgung

Es ist ein trauriges Kapitel, während wir hier gelassen und friedlich Weihnachten feiern können, weinen andere Christen unter dem Glauben. Die Christen leiden immer noch unter Verfolgung, Folter, Verstümmelung und Tötung. Die Christen sind die grösste verfolgte Gruppe der Welt, das sollte man nicht vergessen.

Video-Titel:
Christenverfolgung 2011 - Moslem - Christ Jude ‏יְהוּדִי

Video-Titel:
Christenverfolgung Weltweit

Montag, 26. Dezember 2011

Vision von Alex Jones

Die Infokrieger- und Trutherbewegung ist längstens schon unterwandert, ob nun Alex Jones ein ausgewählter Lockvogel ist oder nicht, lässt sich schwer beurteilen. In der Wiki-Biographie ist zu lesen: "Also in 2000, Jones and assistant Mike Hanson infiltrated Bohemian Grove and filmed the opening weekend ceremony, known as the Cremation of Care, claiming it to be mock child sacrifice in front of a 40-foot-tall (12 m) stone owl of Moloch." Da frage ich mich schon, wie kam Alex in das Gelände, um so einen satanischen Kult zu filmen ???

Nun hatte Alex vor Weihnachten eine Vision, zuerst erzählt er von den Jesus-Momenten, die er in den letzten zwei bis drei Jahren erlebte, dann folgt die Vision, wo Gott ihm das Böse auf Erden zeigte, das lässt Alex weinen. Ist Alex ein Saulus, der zum Paulus wird ???

Video-Titel:
GOD SPEAKS TO ALEX JONES - "ITS OVER COUNTRY IS FALLING"! propheticseer.com

Quelle:
http://en.wikipedia.org/wiki/Alex_Jones_(radio_host)

Sonntag, 25. Dezember 2011

Weihnachtskomet "Lovejoy"

Lovejoy lässt erstaunen, niemand hätte gedacht, dass der kleine Komet Lovejoy das Perihel durchstehen würde, er kann als Weihnachtswunder 2011 gelten, er kam pünktlich als Weihnachtskomet, der zu allem noch ein Kreuz in den Himmel zeichnete !!!

Video-Titel:
Comet Lovejoy - Sign of the Cross

Video-Titel:
'Christmas Comet' Lovejoy's Tail Now Visible Before Sunrise - Dec. 23 2011

Hier der Link zur vollständigen NASA-Aufzeichnung:

Samstag, 24. Dezember 2011

Yeshua

Yeshua war der hebräisch-aramäische Name von Jesus.

Ye = Er
Shua = rettet

... auch an Weihnachten 2011 warten wir auf unseren Retter ...

Video-Titel:
Тихая ночь.flv

Freitag, 23. Dezember 2011

Maya-Daten-Roulette

Der Maya-Kalender lässt immer wieder von sich hören. Da war der 28.10.2011, dann der 11.11.2011, nun gibt es noch eine Berechnung aus den 70er-Jahren, die auf das Datum vom 24.12.2011 hinweist. Wenn die so weitermachen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Datum das richtige sein wird ...

Video-Titel:
Christmas Eve 2011 The END? Original Mayan End Date

Video-Titel:
Christmas Eve Sign: Black Spot on the Sun?

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Entrückung - Rapture


Wieviel mehr werden wir nun, nachdem wir durch sein Blut gerechtfertigt worden sind, durch ihn vor dem Zorngericht errettet werden!
(Römer 5:9)

Vor dem Zorngericht werden die gerechten Gläubigen gerettet, so steht es abermals im neuen Testament und so wird es auch sein. In diesem Summary möchte ich die Blogberichte übersichtlich auflisten.


... hier eine Einführung (Teil 1-4) ...
http://miryline.blogspot.com/2011/02/entruckung-flee-to-heaven-teil-1.html
http://miryline.blogspot.com/2011/02/entruckung-flee-to-heaven-teil-2.html
http://miryline.blogspot.com/2011/02/entruckung-flee-to-heaven.html
http://miryline.blogspot.com/2011/02/entruckung-flee-to-heaven-teil-4.html

... auch im Illuminati-Card-Game erwähnt ...
http://miryline.blogspot.com/2011/02/entruckung-im-illuminati-card-game.html

... wie versprochen die Geistausgiessung ...
http://miryline.blogspot.com/2011/03/geistausgiessung.html

... eine Erklärungslüge wird folgen ...
http://miryline.blogspot.com/2011/03/erklarungs-luge.html

... für alle eine Überraschung ...
http://miryline.blogspot.com/2011/03/um-jenen-tag-aber-und-die-stunde-wei.html

... in einem Augenblick ...
http://miryline.blogspot.com/2011/03/entruckung-im-augenblick.html

... Zeichen künden das Ende an ...
http://miryline.blogspot.com/2011/09/nahe-am-ende.html

... viele vergessen das Öl ...
http://miryline.blogspot.com/2011/10/gleichnis-der-zehn-jungfrauen.html

... vor dem Zorn ...
http://miryline.blogspot.com/2011/10/entruckung-vor-dem-zorn-gottes.html

... wenn im bösen Spiel mit offenen Karten gespielt wird ...
http://miryline.blogspot.com/2011/11/zehn-weltzonen.html

... the Simpsons und die Zuschauer sind informiert ...
http://miryline.blogspot.com/2011/12/rapture-by-simpsons.html

... keiner kennt die Stunde ...
http://miryline.blogspot.com/2011/12/jene-stunde.html

... die ewig verschwiegenen Lukasverse ...
http://miryline.blogspot.com/2011/12/lukas-2134-36.html

... zum Aas fliegen die Adler ...
http://miryline.blogspot.com/2011/12/aas-und-geier.html

... wie ein Blitz ...
http://miryline.blogspot.ch/2013/02/wie-der-blitz.html

... keine Zeichen vom Gestirne für die Entrückung ...
http://miryline.blogspot.ch/2013/11/zeichen-vom-gestirne_26.html

... aufwärts in den Himmel ...
http://miryline.blogspot.ch/2014/06/entruckung-in-den-himmel.html  

... aus der Trübsal ...
http://miryline.blogspot.ch/2016/08/trubsal-und-trost.html

... kein eindeutiges Zeichen ...
http://miryline.blogspot.ch/2017/05/tempi-passati.html  

... aber ein Mitternachtsruf ...
http://miryline.blogspot.ch/2017/09/zehn-jungfrauen.html 
  

Mittwoch, 21. Dezember 2011

"Aas und Geier"

Wo das Aas ist, da versammeln sich auch die Adler.
(Lukas 17:37)

Diese Aussage von Jesus ist sehr treffend, wenn man die hervorragende Auslegung des Theologen Peter Müller liest. Mit Aas ist nämlich der Leichnam oder der auferstandene Leichnam gemeint, der lebendige Kost für die Adler ist, die Adler sind die entrückten Gläubigen.

Jesus meinte also mit Aas sich selbst. Und Jesus ist ganz sicher nicht in der Wüste oder in den Bergen sondern im Himmel. Paulus hat es zum Glück etwas weniger kryptisch beschrieben:

Denn das sagen wir euch in einem Worte des Herrn, dass wir, die wir leben und bis zur Wiederkunft des Herrn übrigbleiben, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden; denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herniederfahren, und die Toten in Christus werden auferstehen zuerst. Darnach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und also werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

So tröstet nun einander mit diesen Worten!
(1. Thessalonicher 4:15-18)

Der Neuoffenbarer Jakob Lorber, von dem ich keine Anhängerin bin, hat auch eine entsprechende Erklärung empfangen, die sich mit der theologischen Auslegung von Peter Müller deckt:

Wer ist denn das "Aas" nun auf dieser Welt, vor dem sie sich ihre Nüstern verstopft und es sie ekelt, wenn man von diesem Aase spricht? - Dieses Aas habe ich (Jesus) leider die Ehre selbst zu sein! 

Wer sind denn die freilich wohl etwas selten gewordenen "Adler"? - Das sind die wenigen ganzen Liebhaber dessen, der euch hier dieses kundgibt! Diese wenigen Liebhaber haben ein scharfes Gesicht und eine scharfe Nase; oder sie haben ein tiefes lebendiges Gefühl und demzufolge eine untrügliche Urteilskraft, was zusammengenommen ist der lebendige Glaube. 

Warum versammeln sich denn die Adler, wo ein Aas ist? - Weil ihnen ihr Instinktgefühl sagt: "Da gibt's für uns eine lebendige Kost!" Darum fliegen sie denn auch hin und sättigen sich zur Übergenüge.

Link zur Meisterleistung einer Auslegung:
http://www.ev.theologie.uni-mainz.de/zimmermann/gleichniskompendium/downloads/manuskripte/027_Q_17,37_M%C3%BCller.pdf

Dienstag, 20. Dezember 2011

Lukas 21:34-36

Habt aber acht auf euch selbst, dass eure Herzen nicht beschwert werden durch Rausch und Trunkenheit und Nahrungssorgen und jener Tag unversehens über euch komme! Denn wie ein Fallstrick wird er über alle kommen, die auf dem ganzen Erdboden wohnen. Darum wachet jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, zu entfliehen diesem allem, was geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn!
(Lukas 21:34-36)

Diese Bibelstelle hat etwas, was andere nicht haben. Wir sollen unsere Herzen nicht beschweren, also keine Angst vor der Drangsal haben. Jener Tag wird plötzlich für alle Menschen auf der ganzen Welt kommen. Für die Gläubigen wird es aber eine Fluchtmöglichkeit geben, wir können fliehen ... wohin ??? ... zum Menschensohn.

Diese Lukasverse sind ein Axiom, das man beim Bestimmen des Zeitpunkts der Entrückung nicht einfach weglassen kann. Aber was machen diejenigen, die die Lehrmeinung vertreten, die Entrückung werde am Ende der Drangsal geschehen ??? 

Die Meisten lassen diese Verse einfach aus, das beobachte ich nun schon seit Jahren. Wenige meinen, es gäbe eine Fluchtmöglichkeit in die Wüste oder in die Berge, wie wenn der Menschensohn in der Wüste oder in den Bergen wäre.


Die Jünger fragten Jesus, wo denn das geschehen werde. Jesus antwortete kryptisch: "Wo das Aas ist, da versammeln sich auch die Adler."

Am Sonntag hatte ich einen Austausch mit dem YouTuber Nature23Infokrieger. Zuerst signalisierte er Diskussionsbereitschaft, als ich dann diese Lukasverse zitierte, kam die Ohrfeige des Teufels. Er löschte diesen Kommentar, viele andere hat er durchgelassen. Seine Begründung per Mail lautete:bertriebene Lehrmeinungen sind nur in Videokommis erlaubt, da kannst dich austoben. Der Kommibereich des Channels ist dazu nicht gedacht."

Da diese Lukasverse übergangen werden, auch ein Walter Veith erwähnt sie beim Thema Entrückung nicht, vermute ich organisierte Willkür. Die frohe Botschaft und die Errettung am Anfang der Drangsal wird abgelehnt, das heisst, das Angebot der Rettung wird nicht angenommen.

Dafür weiss ein Nature23Infokrieger nun den Zeitpunkt der Wiederkunft Christi, er meint, das berechnen zu können, obwohl auch die jüdische Jahreszählung wie die christliche Jahreszählung nicht korrekt ist. Wir leben heute ganz sicher nicht im jüdischen Jahr 5772 und ganz sicher nicht im Jahr 2011 nach Christi Geburt. Wir wissen nicht einmal, wann Jesus geboren wurde.

Jesus meinte, nur der Vater im Himmel weiss den genauen Zeitpunkt, nun meint Nature23 den Zeitpunkt berechnen zu können, auch hier übergeht er die Aussagen von Jesus.

Video-Titel: 
NATURE 23 = FALSCHER PROPHET ( Adventisten-Sekte )
 

Kanal von Nature23Infokrieger:
http://www.youtube.com/user/Nature23Infokrieger

Montag, 19. Dezember 2011

Intermezzo

Bis Weihnachten möchte ich noch beim Thema Entrückung bleiben, wenn ich Zeit-Glück habe, kann ich noch ein Summary dazu schreiben, aber die Weihnachtsvorbereitungen sind angesagt und die ersten Familienmitglieder sind auch schon verschnupft ...

Darum hier schnell die Info zur merkwürdigen Live-Aufnahme der Neumayer-Station in der Antarktis. Das Video ist kein Fake, habe es heute überprüft und ein Screenshot gemacht. Zum Stern, der die Erde schaukeln lassen wird, werde ich erst nach Weihnachten schreiben ...

Video-Titel:
WoW! Strange Things At Nuemeyer Station!


Link zur Live-Aufnahme der Neumayer-Station:
http://www.awi.de/NM_WebCam/livemovieT.html

Nachtrag vom 20.12.2011
Ich habe heute nochmals die Live-Aufnahme angeschaut. Ein Forumskollege hat mich darauf hingewiesen, dass das die Sonne sein könnte, mit der die Videokamera überfordert ist.

Schaut selbst nochmals die Live-Aufnahme an, es ist dort nun schönes Wetter, es könnte nur die Sonne sein ... ???
         

Jene Stunde

Darum seid auch ihr bereit! Denn des Menschen Sohn kommt zu der Stunde, da ihr es nicht meinet.
(Matthäus 24:44)

Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, sind zehn Könige, welche noch kein Reich empfangen haben; aber sie erlangen Macht wie Könige auf eine Stunde mit dem Tier.
(Offenbarung 17:12)

Mit Stunde ist meistens eine Stunde des Tages gemeint, oft ist aber auch sofort in einem Augenblick gemeint, das wird ersichtlich, wenn man die Heilungen durch Jesus und andere Ereignisse liest. Die Entrückung wird in einem Augenblick geschehen und zwar, wenn wir es nicht meinen, darum sollen wir wachsam sein.

Wenn die Wiederkunft Christi eintrifft oder besser einblitzt, so wird auch die Wiederkunft Satans eintreffen. Es wird wie ein Machtwechsel sein, denn mit der Wiederkunft Christi kommt die Wiederkunft Satans, die wechseln sich ab. Die Einen werden mit Jesus im Himmel sein, die andern mit Satan auf der Erde, da wird dann Heulen und Zähneklappern sein für die, die die Entrückung verschlafen haben.

Video-Titel:
Last Chance Sky Writing NYC - Kim Beck -The Sky Is the Limit (NYC)

Sonntag, 18. Dezember 2011

I Am Come

Viele, gar viele schlafen, erkennen die Zeit nicht, erkennen nicht, dass die vier Engel in den vier Ecken der Welt schon die Posaunen zum Zorngericht blasen, erkennen nicht, dass die vier apokalyptischen Reiter schon losgeritten sind. Wie viele Kirchenprediger zeigen auf das Ende hin ??? Es sind nur wenige, ich kenne keinen.

Alles hat seine Zeit, alles kommt zu seinem Ende ... und schon bald, nach dem Zorngericht, wird das tausendjährige Friedensreich Christi kommen ...

Video-Titel:
One Hour Daanos54 am 04.12.2011

Samstag, 17. Dezember 2011

Jesus - Je suis - I am

Aber ihre Sinne wurden verhärtet; denn bis zum heutigen Tage bleibt dieselbe Decke beim Lesen des Alten Testamentes, so dass sie nicht entdecken, dass es in Christus aufhört; sondern bis zum heutigen Tage, so oft Mose gelesen wird, liegt die Decke auf ihrem Herzen. Sobald es sich aber zum Herrn bekehrt, wird die Decke weggenommen. Denn der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
(2. Korinther 2:14-17)

Das Traumerelebnis des Mongolen ist glaubhaft, weil ich weiss, Jesus und seine Engel wirken so, denn ich hatte auch schon Träume. Dieser Mongole ist sogar beneidenswert, denn er hat nur die Lehre Christi, das Evangelium erhalten. So muss er nicht wie wir, die verlogene Kirche überwinden und die Kirchenlehre ausradieren ...

Video-Titel:
Jesus lebt :-)

Freitag, 16. Dezember 2011

Occupy YouTube 16.12.2011

YouTube hat ein neues Kanaldesign entworfen, das einheitlich-steril ist und die farbig-kreativen Seiten nicht mehr ermöglicht. Zudem wird YouTube nur noch 40 Kommentare zulassen, der Rest verschwindet dann im Nirwana.

Ob wir durch einen Boykott etwas ändern können, ist eine demokratische Frage der Mehrheit, falls das YouTube überhaupt interessiert ... ???


Hier noch der Link zum Channel von YouTube, dort kann man Kommentare schreiben ...
http://www.youtube.com/user/YouTube/feed?filter=1
       

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Pfaffen der Aliens

Die Aliens werden so laut verkündet, man kann es nicht überhören oder übersehen. Jeder hat Hirnzellen im Kopf, die durch die Aliens-Pfaffen programmiert wurden.

FreemanTV hat höchst interessante Fakten zusammengetragen. Nun wirft auch er die Frage auf, ob die Aliens wohl eine innerirdische Rasse sein könnten ... ???

Hier der Link zum deutsch-untertitelten Video "Die Alien Agenda":
http://www.youtube.com/watch?v=cq6oDXvrpTk
    

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Innerirdische Aliens

Die Zeichen der Zeit zeigen auf, dass die Warner vor einer inszenierten Alien-Invasion wohl recht hatten. Einige sagten sogar aus, die vorgetäuschten Ausserirdischen seien gezüchtete Innerirdische ...

Video-Titel:
FAKE ALIEN UFO INVASION 2011/12 ?

Dienstag, 13. Dezember 2011

"Occupy FEMA"

Sind es Zivilschutzlager mit Stacheldraht oder "Entsorgungslager" ??? Auf jeden Fall hat die Aktivierung der FEMA-Camps begonnen, gleichzeitig geht der National Defense Authorization Act (NDAA) beim US-Senat über die Bühne. Dieses Gesetz erlaubt, verdächtigte Personen ohne Verhandlung und Verteidigung einzusperren.

David Acton stellt sarkastisch den "Go Bag", die Menschenkörpertasche vor ...

Video-Titel:
EXPOSED! FEMA KBR NDAA re-education camps activated for OWS protesters

Montag, 12. Dezember 2011

Rapture by The Simpsons

Während jeder Amerikaner über die Entrückung informiert ist, wissen viele Europäer gar nicht was das ist, weil auch Comics-Serien nicht darüber informieren. Ob jemand an die Entrückung glaubt oder nicht glaubt, ist Glaubenssache, aber die Entrückung gehört zum Evangelium und das soll auf der ganzen Welt verkündet werden.

The Simpsons machen sich in vielen Comics-Serien lustig über die Entrückung. Aber ich schreibe, wer zuletzt lacht, lacht am Besten ...

Video-Titel:
the simpsons - Its the rapture!

Hier noch zwei andere Simpsons-Serien zum Thema Entrückung:
http://www.milkandcookies.com/link/63687/detail/

Sonntag, 11. Dezember 2011

... to be in that Number

Oh, when the saints go marching in
Oh, when the saints go marching in
Lord, how I want to be in that number
When the saints go marching in
And when the sun refuse to shine
And when the sun refuse to shine
Lord, how I want to be in that number
When the sun refuse to shine
And when the moon turns red with blood
And when the moon turns red with blood
Lord, how I want to be in that number
When the moon turns red with blood
Video-Titel:
Mahalia Jackson When the Saints Go Marching In

Samstag, 10. Dezember 2011

Blutmond vom 10.12.2011

Und nach diesem wird es geschehen, dass ich meinen Geist ausgiesse über alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, eure Ältesten werden Träume haben, eure Jünglinge werden Gesichte sehen; und auch über die Knechte und über die Mägde will ich in jenen Tagen meinen Geist ausgiessen; und ich werde Zeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut und Feuer und Rauchsäulen; die Sonne soll verwandelt werden in Finsternis und der Mond in Blut, ehe denn da kommt der grosse und schreckliche Tag des HERRN.
(Joel 2:28-32)

Blutmond wird eine Mondfinsternis genannt, weil sich der Mond in blutorange verfärbt. Leider können wir in Westeuropa nur die Endphase der Mondfinsternis beobachten, die ist nicht interessant, so verpassen wir die schönste Phase des Schauspiels. Interessant ist aber, dass es die letzte totale Mondfinsternis bis April 2014 ist.

Da die Mondfinsternis in Israel sichtbar ist und da mit der Mondfinsternis viele Endzeitzeichen wie Finanzcrash und Kriegswarnungen zusammenfallen, verbinden einige Christen das mit dem Joel-Vers.

Video-Titel:
Super-Sized TOTAL Lunar Eclipse Coming Soon - December 10, 2011

Freitag, 9. Dezember 2011

Jahweh bei Crowley


Zu beachten ist, dass Satanisten wie Aleister Crowley, mit dem die Madame Blavatsky verkehrte, auch Jahweh, der Ha-Schem Ha-Mephorasch, als den Höchsten nennen: 

"There are thus seventy-two "Angels" set over the thirty-six small cards; these are derived from the "Great Name of God" of seventy-two letters, called Shemhamphorasch."

THE SHEMHAMPHORASCH AND THE TAROT
"This word means the Divided Name. The "Name" is Tetragrammaton: I.H.V.H., commonly called Jehovah. He is the Supreme Lord of the Four Elements which compose fundamentally the whole · Universe. There are three verses in Exodus (xiv, 19, 20, 21) each containing seventy-two letters. By writing down the first of these, and underneath this the next verse backwards, and under this again the last ~ verse forwards, seventy-two columns of three letters each are obtained. These are read downwards, and the terminations AL or AH according as they are male or female, appended."


Link zu Crowleys Book of  Thoth (PDF-Seite 24) :

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Marcion

Marcion schrieb ein Evangelium, das nur noch in Bruchstücken vorhanden ist. Sein Evangelium ist eine Botschaft von dem erlösenden Gott der Liebe. Er definierte den Unterschied zwischen einem guten Gott im neuen Testament und einem bösen Gott im alten Testament. Er war der Erste, der einen Kanon des neuen Testaments schrieb.

Marcion war ein einflussreicher Theologe und Gründer der Marcioniten, von den Kirchenväter wurde er aber als Häretiker ausgestossen. In der Kirchengeschichte ging er einerseits als Erzketzer ein und andererseits als frühchristlicher Reformator.

Die Antithesen von Marcion sind noch vorhanden, hier eine kleine Auswahl:

"Der Demiurg wurde Adam und den folgenden Geschlechtern bekannt, der Vater Christi aber ist unbekannt, wie Christus selbst von ihm in den Worten gesagt hat: Niemand hat den Vater erkannt ausser der Sohn."

"Der Prophet des Schöpfergotts gebot den Bären, aus den Dickicht hervorzubrechen und die ihm begegnenden Kinder zu fressen; der gute Herr aber spricht: Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Himmelreich."

"Der Weltschöpfer sagt: Verflucht ist jeder, der an das Holz gehenkt ist; Christus aber erlitt den Kreuzestod."

"Der Juden-Christus wird vom Weltschöpfer ausschliesslich dafür bestimmt, das Judenvolk aus der Zerstreuung zurückzuführen; unser Christus aber ist vom guten Gott mit der Befreiung des gesamten Menschengeschlechts betraut worden."

"Der Weltschöpfer hat den Sabbat angeordnet; Christus aber hebt ihn auf."

"Der Christus des AT verspricht den Juden die Wiederherstellung des früheren Zustandes durch Rückgabe ihres Landes und nach dem Tode in der Unterwelt eine Zuflucht in Abrahams Schoss; unser Christus wird das Reich Gottes, eine ewige und himmlische Besitzung, aufrichten."

"Beim Weltschöpfer sind der Straf- und der Zufluchtsort, beide, in der Unterwelt gelegen für die, die in der Hörigkeit des Gesetzes und der Propheten stehen; Christus aber und der Gott, zu dem er gehört, haben einen himmlischen Ruheort und Hafen, den der Weltschöpfer niemals verkündet hat." 

Quelle:
http://www.philos-website.de/index_g.htm?autoren/marcion_g.htm~main2 

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Jahowah oder Jahweh ???

Es ist noch heute so, dass die Juden den Namen von "Gott" zur Ehre nicht aussprechen, deswegen herrscht Uneinigkeit, wie man den Namen früher aussprach.

Da die hebräische schriftliche Sprache nur mit Konsonanten geschrieben wurde und die Vokale mündlich hinzugefügt wurden, ist es unklar, welche Vokale der Name JHWH eigentlich JHHWH (zwei HH wird im Hebräischen zu H) hatte.

Der Name JHHWH
(zwei HH wird im Hebräischen zu H) besteht aus zwei Wortstämmen einer Verbalwurzel: der erste Wortstamm JH ist klar, der zweite HWH jedoch nicht. Deswegen kann das Tetragrammaton JHWH mit Jahovah oder mit Jahweh ausgesprochen werden. Die mündliche Ausprache gibt jedoch die Wortbedeutung.

Hebräische Definition von Jahowah / Yah-Hovah:

(Yah-Hovah ist die englische Schreibweise)

Jah / Yah
bedeutet "Er", "Er" kann für jeden stehen, "Er" kann Gott, Abgott oder  Teufel bedeuten.

Howah / Hovah
(H1943) bedeutet Fallen, Aufrauschen, Begehren, Unglück, Zerstörung, Ruinierung, Katastrophe.

Das ergibt "Er" der Gefallene oder der Zerstörer, auf jeden Fall war Jahowah eine grosse Katastroph.


Link zu den Wortstämmen:
http://studybible.info/strongs/H1943 
http://miryline.blogspot.ch/2014/05/jsh-jeschu-er-rettet_7.html

Dienstag, 6. Dezember 2011

Reich Christi

Jesus antwortete: Mein Reich ist nicht von dieser Welt; wäre mein Reich von dieser Welt, so hätten meine Diener gekämpft, dass ich den Juden nicht ausgeliefert würde; nun aber ist mein Reich nicht von hier.
(Johannes 18:36)


Jesus wurde in der Wüste von Satan versucht, Satan wollte ihm alle Weltreiche geben, was Jesus ablehnte. Bemerkenswert ist, dass Jahweh die Weltreiche vergibt, auch hier ist Jahweh in der Macht mit Satan gleichgestellt:

So spricht Kores, der König von Persien: Der HERR, der Gott des Himmels, hat mir alle Königreiche der Erde gegeben, und er selbst hat mir befohlen, ihm ein Haus zu bauen zu Jerusalem, das in Juda ist. (Esra 1:2) 

Das war übrigens auch der Hauptgrund, wieso die Juden Jesus nicht als Messias anerkannten, denn die Juden erwarten einen Messias, der ein friedliches Weltreich herstellen wird. Jahweh hat auch hier eine ganz andere Vorstellung, so versprach er:

Denn das ganze Land, das du siehst, will ich dir und deinem Samen geben auf ewig." (1. Mose 13:15)
Werdet ihr nun meiner Stimme Gehör schenken und gehorchen und meinen Bund bewahren, so sollt ihr vor allen Völkern mein besonderes Eigentum sein; denn die ganze Erde ist mein ... (2. Mose 19:5)

Diese Versprechen sind auch die Rechtfertigung für das zionistische Israel, da gibt es nichts zu rütteln, denn es steht so geschrieben. Der falsche Messias wird dann zur rechten Zeit kommen, so wird es langsam Zeit, den dritten Tempel wieder aufzubauen, die Pläne sind schon in der Schublade.

So nebenbei, für Jesus ist der Mensch der Tempel Gottes, darin wohnt der heilige Geist, wenn man das will und darum bittet. Das tausendjährige Friedensreich Christi kommt erst nach dem antichristlichen Reich ...

Video-Titel:
The Third Temple Connection

Montag, 5. Dezember 2011

Blutkultiger Exodus

Während Gott allwissend und allsehend ist, brauchte Jahweh Unterstützung, um die Seinigen zu erkennen, das nicht etwa mit einem Kerzenlicht oder mit bunten Herzen, nein, er wollte es so ...

"Und sie sollen von dem Blut nehmen und beide Türpfosten und die Oberschwellen der Häuser, darin sie essen, damit bestreichen ... Also sollt ihr es aber essen: Um eure Lenden gegürtet, eure Schuhe an euren Füssen und eure Stäbe in euren Händen, und in Eile sollt ihr es essen; es ist des HERRN Passah. Denn ich will in derselben Nacht durch Ägypten gehen und alle Erstgeburt in Ägypten schlagen, vom Menschen an bis auf das Vieh, und will an allen Göttern der Ägypter Gerichte üben, ich, der HERR. Und das Blut soll euch zum Zeichen dienen an euren Häusern, darin ihr seid, dass, wenn ich das Blut sehe, ich an euch vorübergehe und euch die Plage nicht widerfahre, die euch verderbe, wenn ich die Ägypter schlagen werde. Und dieser Tag soll euch zum Gedächtnis sein, und ihr sollt ihn feiern als ein Fest des HERRN in allen euren Geschlechtern; als ewige Ordnung sollt ihr ihn feiern." (Exodus 12:7-14)
   

Sonntag, 4. Dezember 2011

Piece of Heaven

... lass mich mein Stück Himmel finden ...
... lass mich mein Weg nach Hause finden ...

Samstag, 3. Dezember 2011

Der unsichtbare Gott

Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der im Schosse des Vaters ist, der hat uns Aufschluss über ihn gegeben.
(Johannes 1:18)

Der gute und ewige Gott ist unsichtbar, dies wird im neuen Testament mehrmals erwähnt. Nun ist es aber so, dass Jahweh sichtbar war, er erschien sogar und verzehrte die Brandopfer. Auch da müsste eigentlich ein Hinterfragen angesagt sein, zumal der Jahweh kein Guter war.

(1. Mose 32:30)
"Jakob aber nannte den Ort Pniel; denn er sprach: Ich habe Gott von Angesicht zu Angesicht gesehen, und meine Seele ist gerettet worden!"

(2. Mose 3:6)
"Und er sprach: Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs! Da verdeckte Mose sein Angesicht; denn er fürchtete sich, Gott anzuschauen."

(2. Mose 33:11)
"Der HERR aber redete mit Mose von Angesicht zu Angesicht, wie ein Mann mit seinem Freunde redet; und wenn er wieder ins Lager zurückkehrte, so wich sein Diener Josua, der Sohn Nuns, der Jüngling, nicht aus der Hütte."

(4. Mose 12:8)
"Mündlich rede ich mit ihm und von Angesicht und nicht rätselhaft, und er schaut die Gestalt des HERRN. Warum habt ihr euch denn nicht gefürchtet, wider meinen Knecht Mose zu reden?"


(4. Mose 20:6)
"Und Mose und Aaron gingen von der Gemeinde weg zur Tür der Stiftshütte und fielen auf ihr Angesicht. Und die Herrlichkeit des HERRN erschien ihnen."


(5. Mose 34:10)
"Es stand aber in Israel kein Prophet mehr auf wie Mose, welchen der HERR kannte von Angesicht zu Angesicht ..."
                              

Freitag, 2. Dezember 2011

Gottessöhne

In der Genesis ist zu lesen, dass Jahweh auch Gottessöhne hatte, die sich mit den schönsten Frauen paarten, also Sex hatten. Die Gottessöhne werden auch Nephilims genannt.

"... sahen die Söhne Gottes, dass die Töchter der Menschen schön waren und nahmen sich von allen diejenigen zu Weibern, welche ihnen gefielen." (1. Mose 2:6)

Weiter berichtet die Bibel über die Riesen, die durch die Zeugung entstanden sind, doch Näheres erfahren wir nicht. Das ist schon sehr eigenartig, wissen wir doch von Jesus, dass die Engel im Himmel nicht freien.

Es gibt da noch einen kleinen Hinweis bei Hiob, da kommt Satan mit den Gottessöhnen.

"Es begab sich aber eines Tages, da die Söhne Gottes vor den HERRN zu treten pflegten, dass auch der Satan unter ihnen kam." (Hiob 1:6)

In den apokryphen Schriften gibt es zu den Nephilims noch zusätzliche Beschreibungen, aber so erkenntnisreich sind die auch nicht. Da das alte Testament gibt keine weiteren Beschreibungen zu den gefallenen Engeln, liegt die Vermutung nahe, dass die Nephilims die gefallenen Engel sind. Nach mir sind diese gefallenen Engel keine Ausseridische sondern Innerirdische, das Video ist trotzdem interessant.

Video-Titel:
ALIEN and FALLEN ANGEL CONNECTION...GOD / BIBLE / UFO / ALIENS UFOS december 2011

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Satansbilder



Das Satansbild im Judentum ist ein anderes als das Satansbild im Christentum. Nur eines kann stimmen ... !!!

Nach der jüdischen Lehre hat der Satan keinen eigenen Willen, er fügt aus, was Jaweh beordert. Satan wird nur an wenigen Stellen im alten Testament erwähnt, die Dämonen gibt es fast nicht. Da Satan keinen freien Willen hat, konnte er auch nicht gegen Gott rebellieren, so konnte er auch nicht fallen. Das sind die jüdischen Ansichten zu Satan.
  
Hingegen ist in der christlichen Lehre Satan der Feind von Jesus Christus. Er verfolgt Jesus, er versucht Jesus in der Wüste persönlich und hat Legionen von Dämonen. Er ist schlicht der Herr der Welt, also der Weltherrscher, einer, den man nicht übersehen kann. Er verfolgt die wahren Christen und verkleidet sich mit dem Christuskleid. Die christliche Lehre berichtet vom gefallenen Grossengel, der sich über Gott erheben wollte und der deswegen mit seinen Anhängern zur Bewährung auf die Erde verbannt wurde.

Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen.
(Lukas 10:18)

Die am Wege, das sind die, bei denen das Wort gesät wird, und wenn sie es gehört haben, kommt alsbald der Satan und nimmt das Wort weg, das in ihre Herzen gesät worden ist.
(Markus 4:15)

Wenn aber auch der Satan mit sich selbst uneins ist, wie kann sein Reich bestehen?
(Lukas 11:18)

Und nach dem Bissen, da fuhr der Satan in ihn. Da spricht Jesus zu ihm: Was du tun willst, das tue bald!
(Johannes 13:27)