Montag, 16. September 2019

Endzeit-Ticker Woche 38


Montag, der 16. September 2019
Wird das saudische Imperium untergehen ??? Das schwarze Gold sprudelt nicht mehr: Saudi-Arabien: Angriff auf grösste Ölraffinerie der Welt 

Wer steckt dahinter ??? Kriege brauchen Kriegsgründe: Pompeo: Iran ist für Angriff auf saudiarabische Öl-Anlagen verantwortlich

CO2-Gläubige haben jetzt einen Schreckmoment: Schwarzer Rauch bis ins All

Zwei "Gutmenschen" weniger: Behörden geben den Opfern die Schuld!

Video-Titel: 
Herbert Goebbels-Grönemeyer: Wollt ihr den totalen Kampf gegen Reeeeeechts?!

Und wer rüstet die Huthis auf ??? Die Antwort ist klar: Huthi-Rebellen aus dem Jemen bekennen sich zu Angriff auf saudische Ölgesellschaft Aramco

 Der "friedliche" Iran: Iranische Drohnen des Typs "Ababil" als Angriffswaffen ermittelt

Video-Titel: 
HD - Herbert G. aus Göttingen - Prügel für Reporter - Ausraster am Flughafen (uncut - original) 

Eine "Gutmenschin" weniger: "Die italienische Schauspielerin Gloria Cuminetti, die sich öffentlich gegen Matteo Salvini und für Carola Rackete ausgesprochen hat, verbrachte eine Nacht im Krankenhaus. Grund: Ein illegaler Marokkaner schlug sie im Vorbeigehen K.O.!" (Quelle: Politikstube)  

Alles für die Goldstücke: "Der Bund stoppt bald Zahlungen für viele Flüchtlinge. Die Mehrkosten haben Gemeinden und Kantone zu tragen. Statt die Schule zu renovieren, Vereine zu unterstützen oder den Spielplatz zu bauen, gehört für steigende Flüchtlingsausgaben gespart." (Quelle: Blick)

Gute Heimreise: Syrien: "Der Krieg ist vorbei" – Vertriebene Syrer kehren in Heimatstädte zurück 

Getürkte Migrations-Waffe: Erdoğan will für Flüchtlinge "Schleusen" nach Europa öffnen

Der schwarze Barbar ruft: "Erschiesst sie alle": Schwarzer Rapper ruft in Schweden dazu auf, Weiße zu versklaven und zu töten 

Die Bauern vergiften uns: Verdacht: Missbildungen Neugeborener, teratogene Wirkung durch Glyphosat?

Dienstag, der 17. September 2019
Die Linken waren und sind die Faschisten: Matussek zu "Grölemeyer im Sportpalast": "Das ist der Faschismus" – NS begann als linke Protestbewegung

SVP nimmt's an die Hand: SVPler machen mit neuer Asyl-Initiative mobil

Grenzen verteidigt man mit Schiessen oder mit Strom-Zäune oder beides: "Die Toten gibt es sowieso. In Merkels Reich werden alle paar Tage indigene Deutsche von orientalischen Kolonisten abgestochen, totgeprügelt oder vor Züge geworfen. Der Staat steht also gar nicht vor der Wahl, ob es Tote gibt oder nicht, sondern nur, welche Toten es gibt: die Toten des eigenen Volkes oder die Toten fremder Völker." (Quelle: PINEWS)

Vielleicht sind die Drohnen nur die gelogene Vorgabe, um die Marschflugkörper aus dem Iran zu decken, der Iran wird demnächst in die Schranken gewiesen: Ölangriff in Saudi-Arabien: Trump stellt Leugnung des Irans in Frage – China hinter den Kulissen?

Wenn die türkischen Tore geöffnet werden, werden die Mohammedaner kommen, die werden nicht nach Syrien heimreisen: Migrationskrise: FPÖ-Hofer: "Szenario von 2015 droht sich zu wiederholen"

Die Formen des Dschihad: FAZ: "Der Marsch des Politischen Islams durch die Institutionen"

Qui bono ??? Die Russen könnten durch den Verkauf eines Abwehrsystems profitieren: Naher Osten: Trump will keinen Krieg

Importierte Kriminalität: "Die schwedische Polizei kooperiert mit den USA zur Aufklärung von Kriminalität mit Sprengstoffen. Angesichts der zahlreichen Explosionen in Schweden zeigen sich die US-Amerikaner schockiert. Derartiges gäbe es in den USA nicht. Schweden will schnellere Aufklärungsarbeit leisten." (Quelle: RT

Vorbereitung zum Alien-Kontakt, das sind die Innerirdischen, die Anhänger von Luzifer: US-Navy bestätigt Echtheit von UFO-Videos: "Nie für Veröffentlichung freigegeben"






 



Donnerstag, 12. September 2019

Climategate

Zwei Klimaforscher streiten sich vor Gericht, das wegen einer bagatellen "üblen Nachrede", nun aber bekommt der CO2-Klimawandel-Kritiker recht, denn der Klima-Schwindler konnte keinen Daten und Fakten präsentieren.

Der Klimaforscher übergab seine Daten nicht dem Gericht, daraus wird nun ersichtlich, dass es diese Forschungsdaten gar nicht gibt. Eine gerichtliche Bestätigung für den Klimschwindel: "Mit Climategate sind die damals gehackten E-Mails der führenden 'Klimaforscher' gemeint, aus denen hervorging, wie sich die beim IPCC einflussreichsten 'Wissenschaftler' untereinander darüber abstimmten, mit welchen 'statistischen Anpassungen', mit welchen speziell getrimmten Computermodellen und welchen anderen Tricks die Daten manipuliert werden sollten, um zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen." (Quelle: EPOCH TIMES)   

Eine gefakte Forschung hat keine Fakten, das zeigte sich nun definitiv, die Massenmedien schweigen dazu:

Video-Titel:
ClimateGate: Rückschlag für CO2-Theorie nach Gerichtsurteil in Kanada | ET im Fokus

Montag, 9. September 2019

Endzeit-Ticker Woche 37


Montag, der 9. September 2019
Kosovaren sind als Ethnie geschützt, also keine verallgemeinernde Kritik ist erlaubt, so will es das schweizerische Bundesgericht, deswegen wurde das Plakat oben als rassistisch eingestuft, die SVP hätte mehrere "Einzelfälle" festhalten sollen, also alle reale gestossene Messer von Kosovaren aufzählen sollen, dann wäre es nicht rasssistisch gewesen: Verschwiegene Gefahr: Das russische Aussenministerium über Islamisten im Kosovo

Video-Titel: 
Die Medien rudern zurück: Nun doch keine Rezession 2020?

Die kommende Rache: Polizei: Norwegen wird wahrscheinlich bald Ziel von rechtsgerichteten Terroranschlägen

Die kommende Welle: Neue Flüchtlingswelle? Kroatien holt 1.800 Polizisten zur Grenzsicherung aus dem Ruhestand

Die Italiener auf heikler Gratwanderung: Mehr als Hälfte der Italiener mag neue Regierung nicht

Man kann sich ausmalen, wie viel Clinton erhalten hat und wer die Hotdogs für die Party von Obama bezahlt hat: Epstein-Skandal holt US Eliteuni ein – Zahlreiche Rücktritte 

Die Namen werden noch nicht offen gelegt: Missbrauchsskandal: Neue Dokumente enthüllen Hunderte weitere Beteiligte im Fall Epstein

Die Linken tolerieren und hofieren die neuen Judenhasser, die Linken sind die neuen Nazis: Deutschlands neuer Judenhass kommt aus dem Einwanderermilieu

Leider Eine unter Vielen: "Südländer" vergewaltigt junge Frau in Rosenheim

Dienstag, der 10. September 2019

Donnerstag, 5. September 2019

Der Tweet-Präsident

Trump ist der Aufhalter und der Anti-Obama, er ist der kluge Aufhalter, er operiert sogar übernatürlich, hat einen guten Instinkt. Durch seine Twitter-Meldungen kann er die Fake News berichtigen und klarstellen, das zum Ärger der Massenmedien.

Ich finde diesen Beitrag von Dr. Sebastian Gorke lesenswert, so dass ich den Bericht ausnahmsweise zitiere:
"Bitte sagen Sie dem Präsidenten, er soll mit den Tweets aufhören!" Wenn ich jedes Mal einen Dollar bekommen würde, wenn ein Konservativer diese Bitte an mich persönlich richtet, dann – sagen wir einfach – hätte ich nun viele Dollar. Meine Antwort ist immer die gleiche: "Wenn nicht für seltene Wahrsager wie Sean Hannity und den Tweets von Kandidat Donald Trump, dann wäre Hillary Rodham Clinton jetzt die Präsidentin".

Die überwältigende Mehrheit der Mainstream-Medien sind in der Tat Fake News und "der Volksfeind". Und es sind die Sozialen Netzwerke, mit denen Herr Trump gegen ihre falschen Darstellungen und glatten Lügen kämpfte, um direkt mit den Wählern zu sprechen und Präsident Trump zu werden.


Es gibt einen sehr guten Grund, warum er jetzt mehr als 62 Millionen Anhänger allein auf dieser einen Plattform hat. Was er aber getan hat ist weitaus bedeutender, als die Propaganda der Pseudo-"Journalisten“ bei CNN, The New York Times, usw. zu zügeln.

In den letzten zweieinhalb Jahren köderte Präsident Trump mit einem Tweet hier und einem weiteren Tweet dort erfolgreich und wiederholt die schädlichsten antiamerikanischen Akteure auf der nationalen Bühne – damit sie der ganzen Welt zeigen, wer sie wirklich sind und welche Bedrohung sie für unsere Republik und ihre Grundprinzipien darstellen.

Viele Mitglieder des Teams MAGA (Make Amerika Great Again) glauben und propagieren gerne die Idee, dass Präsident Trump ein moderner Machiavelli ist, der "Politik spielt", wie ein bestimmter fiktiver Vulkanier dreidimensionalen Schach. Das ist jedoch falsch.

Bevor er zum mächtigsten Mann der Welt wurde, habe ich den Präsidenten beraten, danach diente ich ihm als sein Stratege im Weissen Haus. Sein Modus operandi besteht nicht daraus, Ränke zu schmieden und hinterhältig zu sein. Er ist instinktiv, ja sogar übernatürlich. Er hat ein bemerkenswertes Gespür dafür, wer die Personen wirklich sind und was ihre wahre Absicht ist, und er erahnt das unglaublich schnell. Ausserdem weiss er, wie man dieser Person eine spezifische Antwort entlockt, und er hat die unheimliche Fähigkeit, Desinformationen zu durchbrechen, alle heiligen Kühe zu schlachten, die ihm im Weg stehen, und der Welt zu zeigen, was die Wahrheit wirklich in einer bestimmten Angelegenheit oder in Bezug auf eine bestimmte Person des öffentlichen Lebens ist. Betrachten Sie einfach die folgenden Beispiele:
Nur wenige Wochen nach seiner Amtseinführung schrieb Trump auf Twitter, dass er und seine Kampagne "abgehört" worden seien – er wurde dafür nur verunglimpft, bis wir herausfanden, dass die Obama-Administration tatsächlich Trumps nationalen Sicherheitsberater überwacht, illegale FISA-Befehle gegen Kampagnenmitglieder wie Carter Page eingereicht und mehrfach FBI-Spione eingesetzt hatte, in der Hoffnung, seine Teammitglieder in eine Falle zu locken.

Oder seine Kommentare auf den Sozialen Kanälen über die Undankbarkeit von millionenschweren berühmten Football-Spielern wie Colin Kaepernick, die die Flagge nicht respektieren, für deren Schutz Hunderttausende von Amerikanern gestorben sind. Das Ergebnis war, dass die Ratings der Football-Profiliga NFL auf den niedrigsten Stand seit Jahrzehnten einstürzten.
 

Und natürlich gibt es noch "The Squad", die neuen Kongressabgeordneten, die ich lieber als die "Vier Reiterinnen der Apokalypse" bezeichne. Die Furore waren riesig, als der Präsident twitterte, dass sie dorthin zurückkehren sollten, woher sie kommen, um die katastrophalen Bedingungen dort zu beheben, bevor sie den Rest Amerikas darüber belehren sollten, wie man Dinge besser macht. Die klugen Beobachter merkten jedoch, was er tatsächlich getan hatte.

Er zwang Nancy Pelosi, den vier Frauen zu helfen, und richtete dann ein Licht auf ihre antisemitischen, unamerikanischen und oft verrückten Haltungen. Damit erreichte der Präsident das, was niemand sonst auf der rechten Seite geschafft hatte: Der ganzen Welt zu zeigen, wie radikal und extrem die Demokratische Partei geworden ist, wie die Wahnsinnigen das Irrenhaus wirklich übernommen haben. Eine bemerkenswerte Leistung.
Und dann gibt es natürlich noch das von Ratten befallene Baltimore.
Baltimore ist wie jede grosse Stadt, die seit Generationen von Demokraten geführt wird: Ein Höllenloch, mit einem unverhältnismässig hohem Anteil an Armut, Korruption und Kriminalität. Doch wie viele Menschen sprachen darüber, wie das reale Leben in einer solchen dantischen Demokraten-Katastrophenzone ist? Und wie oft ist die Misere solcher ghettoisierten linken Sümpfe tagelang zu einem nationalen Thema geworden, so dass die Korruption und die Amtsvergehen der wirklichen Verantwortlichen – wie Elijah Cummings – in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt waren? Sehen Sie, wie das funktioniert?
Präsident Trump spricht nicht einfach unverblümt über Probleme, die gelöst werden müssen, sei es Chinas Wirtschaftskrieg gegen Amerika und den Westen, die Notwendigkeit, den IS zu zerschlagen, oder die modernen politischen Plantagen der Abhängigkeit, die die Demokraten im ganzen Land geschaffen haben. Er ist nicht nur der Meister des Deals, er ist der Meister der modernen Medien, der Kampfkunstmeister der Kunst des Twitter-Jiu-Jitsu.
Und denken Sie daran: Er hat mehr als 450 Tage Zeit, bis wir unsere nationale Entscheidung über die Richtung, die Amerika für die nächsten vier Jahre einschlagen soll, wieder treffen.
Das sind viele Tweets.
(Quelle: Dr. Sebastian Gorka)

Montag, 2. September 2019

Endzeit-Ticker Woche 36


Montag, der 2. September 2019
Über das Motiv wird wie immer geschwiegen, das Wort "Dschihad" wird gemieden. Diese Tat zeigt erneut auf, wir barbarisch die Abendländer geschlachtet werden, wenn der Befehl des Kalifen wie ein Muezzin erschallt: "Rund fünfzig Rettungskräfte waren im Einsatz. Eine junge Augenzeugin sagte der Nachrichtenagentur AFP, ein Mann habe an einer benachbarten Bushaltestelle 'in alle Richtungen um sich gestochen'. Einen Mann habe er mit dem Messer 'in den Kopf' gestochen, einem weiteren Opfer 'den Bauch geöffnet'. Niemand sei zur Hilfe gekommen, sagte das Mädchen. 'Überall war Blut', sagte sie weiter. Die Menschen seien geflüchtet und hätten sich in Sicherheit gebracht. Die Helfer mussten rund 20 Menschen wegen Schocks behandeln." (Quelle: EPOCH TIMES)

Kommt nun die totale Überschwemmung der Antichristen ??? Das christliche Abendland und sein gewollter Untergang: Merkels Flüchtlingsdeal mit der Türkei vor dem Aus – Hat die neue Flüchtlingswelle schon begonnen?

In Italien brodelt es, die neue Regierung ist sich uneins: Salvini ruft zu Grossdemo auf

Die AfD im Vormarsch: "Phänomenaler Wahlerfolg": Kalbitz und AfD in Feierlaune nach grossen Gewinnen in Brandenburg 

Das war die Stimme Allahs, bald werden sie den Kalifen-Befehl hören: Töte! – Täter von Villeurbanne bei Lyon gab an, Stimmen gehört zu haben 

Dienstag, der 3. September 2019

Donnerstag, 29. August 2019

Obama der Anti-Trump

Das folgende Video zeigt auf, dass Trump den Satansbrüdern im Weg ist. Ich denke, Trump ist für die Christen der Aufhalter. Obama wurde verwundet und wartet auf seinen Aufstieg aus der Unterwelt: "Das Tier, welches du gesehen hast, war und ist nicht mehr, und es wird aus dem Abgrund heraufkommen und ins Verderben laufen; und die auf Erden wohnen, deren Namen nicht geschrieben sind im Buche des Lebens von Grundlegung der Welt an, werden sich verwundern, wenn sie das Tier sehen, dass es war und nicht ist und da sein wird." (Offenbarung 17:8)

Ob dieser Aufhalter ein Guter oder ein Böser ist, darüber gibt uns Paulus keine Klarheit, man muss das offen lassen: "... nur muss der, welcher jetzt aufhält, erst aus dem Wege geschafft werden." (2. Thessalonicher 2:7) Unter den Christen ist wegen Trump ein Zwist entstanden, die einen meinen, er sei von Gott geführt, die andern finden, er sei ein Verführer.

Wenn Trump der siebte König ist, dann gehört er zum Tier-System, das die sieben Köpfe hat, welche die sieben Könige sind. Wobei dieser siebte König nicht lange bleibt. Es kann eben sein, dass dieser König ausschert, was erklären würde, wieso er nicht lange bleibt: "... der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, darf er nur eine kleine Zeit bleiben." (Offenbarung 17:10)

Die Doku ist ausführlich und gut belegt, es wird noch einen zweiten Teil geben, der zurzeit erst in Englisch online ist:
 
Video-Titel:
Spygate Teil 1: Wie Beamte der Obama-Administration planten Trump zu Fall zu bringen [2019]

Montag, 26. August 2019

Endzeit-Ticker Woche 35


Montag, der 26. August 2019
Linke, Kommunisten und Globalisten wollen das so: "Nach Auffassung des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) soll die Herkunftsbezeichnung von mutmaßlichen Tätern und Verdächtigen im Regelfall nicht genannt werden – dadurch wird die wahre Dimension der Migrantengewalt systematisch verschwiegen." (Quelle: COMPACT)

Video-Titel: 
So schlimm ist die Migranten-Kriminalität wirklich: Die Woche COMPACT 

Der tägliche Mord auf unseren Strassen: Zehn bis 15 Schwarzafrikaner veranstalten in Köln tödliche Massenschlägerei

Norwegen will keine F-linge mehr: Asylindustrie: Norwegen steigt aus

Auch die Islam-Kultur sollte genannt werden: Polizei soll Nationalität von Straftätern nennen!

Obama machte viele Messias-Hinweise, die Medien krönnten ihn als Messias, seine Anhänger bejubelten ihn mit "The One" oder "The Savior", aber bei Trump ist das halt eine andere Sache, den will man mobben. "König, "Second Comming" und "Auserwählten" könnten trotzdem Messages sein, bleiben wir wachsam: Trump zu Kritik über "Auserwählten"-Aussage: Die Medien wussten genau "es war Sarkasmus"

Wir warten auf die Namen der Promis: Die Epstein-Connections fliegen auf: Bekannte Model-Agentur versorgte ihn mit über 1000 Minderjährigen, Österreich mit einem Pass

Dienstag, der 27. August 2019

Donnerstag, 22. August 2019

"5G-Apokalypse"

Das Datenmaterial ist umfangreich, eine halbe Stunde Mobilfunk pro Tag ist schon zu viel. In Israel sind die Ohrspeicheldrüsentumore rasant mit dem Handy am Ohr gestiegen, während die anderen Speicheldrüsentumore nicht gestiegen sind:
Es ist beunruhigend, dass in Israel jetzt der Ohrspeicheldrüsenkrebs zunimmt. Die Ohrspeicheldrüse liegt nämlich in dem Kopfbereich, an den das Handy gehalten wird. Die stärkste Zunahme dieses Krebses ereignete sich nach 2000, während es beim Krebs in anderen Speicheldrüsen keine Veränderung gab. Auch in Schweden scheint es eine Zunahme von Hirnkrebs zu geben. Sowohl die Israelis als auch die Schweden gehören zu den intensivsten und frühesten Handynutzern. (Quelle: Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk: Warum wir zum Schutz der Kinder tätig werden müssen)

Hier zeigt sich die Ignoranz der Verantwortlichen, aber auch die Bürger baden sich gerne in Dummheit. Die Bürger hätten die Macht, kein 5G zu nutzen, aber wegen den Blöden, die in der Mehrzahl sind, bringt auch eine Aufklärung nichts. Erst, wenn sie selbst oder ihre Kinder betroffen sind, fängt das Jammern an.

Wann wird dieses Unwesen abgeschaltet ??? 

Im Film "5G-Apokalypse" wird deutlich aufgezeigt, dass 5G die Gesundheit von Natur, Mensch und Tier ruiniert, zudem wird 5G zur totalen Überwachung führen:

Video-Titel:
5G Apokalypse Das Ende der Zivilisation Die kompl Dokumentation auf Deutsch 360p 1

Montag, 19. August 2019

Endzeit-Ticker Woche 34


Montag, der 19. August 2019
Es geht weiter mit "Mann mit Hose": Bayerns Polizei soll Täter-Herkunft ausblenden: Blindheit macht die Welt nicht gerechter 



  
Video-Titel: 
Rote Schuhe, ein Zeichen der Kinderschänder ?



Schmutziger Deal: "Der ehemalige Spionagechef erklärte in dem Interview mit der französischen Tageszeitung 'Le Parisien', dass die französischen Sicherheitsbehörden damit einverstanden waren, Mitglieder der Abu-Nidal-Gruppe nicht zu verhaften, wenn sie auf französischem Boden keine Anschläge verübten." (Quelle: RT)

Da hat vermutlich ein pädophiler Beamte nachgeholfen: Fall Epstein: Wie kam mutmasslicher Kinderschänder an österreichischen Pass? 


Sie sollen doch einmal mit einem Video aufzeigen, wie ein Selbstmord an einem Bettgestell überhaupt möglich ist: Anwälte bezweifeln Aussage der Rechtsmedizinerin über Epsteins Selbstmord

Dienstag, der 20. August 2019

Donnerstag, 15. August 2019

Achtung Anthroposophie

Rudolf Steiner war ein Okkultist, ein Spiritist und ein Luziferianer, der mit einem falschen Christus verführt. Er kam aus der okkulten Theosophie, gegründet von Madame Blavatzky, die Luzifer erhöht.

Viele Satanisten beten Ha-Schem Ha-Mephorasch an, der identisch mit Jahweh ist. Steiner war im gleichen Club wie der Satanist Aleister Crowley, seine Zeitschrift trug den Titel "Lucifer Gnosis":


Für Steiner ist Luzifer höher als als Jahweh, so lehrte auch Madame Blavatzky. "Christus" ist bei Steiner auch höher als Jahweh, das ergibt den Schluss: "Luzifer = Christus."

Dieser Schluss wird in "Christus verus Luzifer" bestätigt, nämlich so, dass "Christus" der Nachfolger von Luzifer ist:
Jetzt waren die Menschen durch den Ich-Impuls, den sie durch den Christus Jesus bekommen haben, so weit, dass sie trotz des Ichs sich in Liebe zueinander entwickeln konnten. So wurde das, was Luzifer sozusagen vorausnehmend der Menschheit geben wollte, als diese noch unreif war, durch den wahren Lichtträger, durch den Christus Jesus, der Menschheit gebracht. Er brachte den Impuls zur Verselbständigung, aber auch die geistige Liebe, die zusammenführt, was nicht blutsverwandt ist. Durch ihn kam die Epoche, wo die Menschheit heranreifte zu dem, was Luzifer früher schon bewirken wollte. Dieser Ausspruch: "Christus verus Lucifer" ist später nicht mehr verstanden worden. Derjenige allein, der ihn richtig versteht, lernt die ersten Lehren des Christentums kennen. (Quelle: AnthroWiki)

Steiner hatte Kontakt mit den Geistern (Dämonen) in der Akasha, dort liess er sich berieseln: 
Aus der Akasha-Chronik ist eine Sammlung von Aufsätzen, die Rudolf Steiner (1861–1925) zwischen Juli 1904 und Mai 1908 als eigenständige Beiträge für die von ihm herausgegebene Zeitschrift Lucifer-Gnosis verfasst hatte. Steiner war zu dieser Zeit Generalsekretär der deutschen Sektion der Theosophischen Gesellschaft. Die Aufsätze wurden später gemeinsam mit der gleichzeitig entstandenen Aufsatzreihe "Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?" in mehreren Sonderdrucken veröffentlicht. In der heute vorliegenden Buchform wurden sie erstmals 1939 aufgelegt. Sie werden von Kennern seines Werkes heute als "Vorstudien" zu seinem umfangreicheren Buch "Die Geheimwissenschaft im Umriss" (1910) gesehen. (Quelle: WIKI)

Video-Titel: 
ANTHROPOSOPHIE-KRITIK. Teil 1: Rudolf Steiners Leben und Lehre. Von Dr. Lothar Gassmann