Donnerstag, 28. September 2017

"Zehn Jungfrauen"


Es war Ende Oktober 2007 als ich früh morgens die erste Audition: "Der Antichrist betrete nun die Weltbühne" erhielt und zirka eine Woche später die zweite Audition: "Die Entrückung werde bald geschehen".

Seitdem habe ich nie mehr eine Audition gehabt, sondern Träume, die Botschaften enthielten. Diese zwei Auditionen waren für mich eine ganz neue unerwartete Erfahrung. Ich war zuerst sehr erstaunt und aufgewühlt, so dass ich vergass, die genauen Daten aufzuschreiben. Die Botschaften allerdings habe ich gleich aufgeschrieben und weitererzählt.

Als ich dann zum ersten Mal im Radio von Barack Hussein Obama hörte, weil der amerikanische Wahlkampf soeben begann, wusste ich, dass der Antichrist die Weltbühne betreten hat. Das "Nun" hat sich sofort erfüllt, nur nicht so, dass sich der Antichrist gleich outete.

Im Oktober 2017 sind es zehn Jahre her, die Auditionen sind in meinem Gedächnis eingraviert, wie wenn es gestern gewesen wäre. Aus diesem "Bald" wurden zehn Jahre, was ich so nicht erwartet hatte. Ich dachte für mich, dass die Entrückung früher geschehen werde, deswegen bin ich auch etwas enttäuscht und müde geworden.

Diese Situation erinnert mich an das Gleichnis mit den zehn Jungfrauen:
Dann wird das Himmelreich zehn Jungfrauen gleich sein, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen. Fünf von ihnen aber waren töricht und fünf klug. Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich. Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefässen, samt ihren Lampen. Als nun der Bräutigam verzog, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein. Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt! Gehet aus, ihm entgegen! Da erwachten alle jene Jungfrauen und rüsteten ihre Lampen. Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl; denn unsre Lampen erlöschen! Aber die klugen antworteten und sprachen: Niemals! Es würde nicht reichen für uns und für euch! Gehet vielmehr hin zu den Krämern und kaufet für euch selbst! Während sie aber hingingen, um zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen. Hernach kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tue uns auf! Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch, ich kenne euch nicht! Darum wachet; denn ihr wisset weder den Tag noch die Stunde! (Matthäus 25:1-13)
Im Gleichnis wird festgehalten, dass es zuerst einen leisen Weckruf gibt, aber der Bräutigam verspätet sich. Später gibt es einen zweiten lauten Weckruf mit "der Bräutigam kommt". Das heisst, dass die Braut Christi zweimal eine Botschaft bekommt. Die Braut wird informiert, deswegen fixiere ich mich nicht auf Daten, sondern warte und wache bis der Mitternachtsruf kommt. Ich habe erfahren, dass einige Christen um das Jahr 2007 auch Träume und Visionen hatten. War das der erste leise Weckruf ???

Da die Zahlen in der Bibel immer eine konkrete und symbolische Bedeutung haben, muss gefragt werden, warum Jesus von zehn Jungfrauen spricht. Die Zahl "Zehn" ist die Zahl der Verantwortung (siehe Zahlen der Bibel). Die Zahl "Zehn" lesen wir in der Bibel mehrmals, es sind zehn Gebote, zehn Hörner, zehn Könige oder eben zehn Jungfrauen.

Zehn Tage sind symbolisch sogar im Schreiben an die Gemeinde in Smyrna aufgeführt: "Fürchte nichts, was du leiden wirst! Siehe, der Teufel wird etliche von euch ins Gefängnis werfen, damit ihr versucht werdet, und ihr werdet Trübsal haben zehn Tage lang. Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben!" (Offenbarung 2:10)

Das Jahr-Tag-Prinzip wird in der BIbel erwähnt: "In der Prophetie (Vorhersage) steht ein Tag für ein Jahr, wenn die Zeitangabe mit Symbolen in Zusammenhang steht. Der Text in 4. Mose 14:34 stellt eine Regel auf, die für das kommende Gericht in Israel herangezogen werden sollte. 40 Tage lang erkundschafteten die Spione das fremde Land und dies wurde zum Massstab dafür, dass das Volk Israel 40 Jahre durch die Wüste ziehen musste. In Hesekiel 4:6 musste der Prophet die zurückliegenden Jahre, in denen sein Volk Schuld auf sich geladen hatte, dadurch darstellen, dass er sich für eine entsprechende Anzahl von Tagen auf seine rechte Seite legen sollte." (Quelle: Das Geheimnis) 

Nun habe ich mich gestern gefragt, könnte Jesus eine Dauer von zehn Jahren gesetzt haben ???

Das würde heissen, die erweckte Braut hat zehn Jahre Verantwortung, um das Licht in den Lampen brennen zu lassen. Das Licht ist das Verkünden des Evangeliums, in der Endzeit ist es das Verkünden der Entrückung. Ich weiss die Antwort nicht, ich werde hier also nichts behaupten, sondern ich schreibe einfach eine Möglichkeit nieder. Schön wäre es, dann wäre die Entrückung im Oktober 2017 ???

Gewöhnlich beginnt die Weinlese mit dem Herbstanfang, wird auch "herbsten" genannt. Die Weinlese gebraucht Jesus symbolisch für den Tag seiner Wiederkunft, an dem die Erntezeit der Trauben beginnt: "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben; wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun. Wenn jemand nicht in mir bleibt, so wird er weggeworfen wie das Rebschoss und verdorrt; und solche sammelt man und wirft sie ins Feuer, und sie brennen." (Johannes 15:5+6)

Auch die Offenbarung bestätigt die Weinlese als Ereignis der Ernte, was die Entrückung einleitet und den Zorn Gottes zulässt: "Und ein anderer Engel kam vom Altar her, der hatte Macht über das Feuer und rief mit lauter Stimme dem zu, der die scharfe Sichel hatte, und sprach: Sende deine scharfe Sichel aus und schneide die Trauben des Weinstocks der Erde ab, denn seine Beeren sind reif geworden! Und der Engel warf seine Sichel auf die Erde und schnitt den Weinstock der Erde und warf die Trauben in die grosse Kelter des Zornes Gottes." (Offenbarung 14:18+19)

Jährlich im Oktober durchquert die Sonne bis ends Oktober astronomisch (nicht astrologisch) das Sternbild Jungfrau, respektive das Sternbild Jungfrau dreht sich, von der Erde ausgesehen, über die Sonne hinweg. Hat Jesus noch eine verborgene Stern-Zeichen-Botschaft im Gleichnis versteckt ???


Nachtrag vom 30. September 2017
Ich erwähne nochmals die Voraussage oder die kabbalistische Talmud-Auslegung von Rabbi Judah ben Samuel aus dem 13. Jahrhundert, denn seine Sicht könnte sich im Herbst 2017 (ab jüdischem Neujahr) erfüllen : "Danach: Für die Zeit danach (ab Herbst 2017) prophezeite der Rabbi, dass es der Anfang des Messianischen Zeitalters sein wird." (Quelle: zeit-lupe)


Das folgende Video macht eine Jahrwochen-Berechnung nach dem Buch Daniel, die sich wiederholt erfüllen könnte. Ich schreibe wiederholt, weil einige Bibelausleger der Meinung sind, dass sich diese Wochen bereits mit der Kreuzigung Jesu erfüllt haben (siehe Auslegung von Nehemia), aber es kann sich auch zweimal erfüllen oder so kabbalistisch planen lassen, denn der Antichrist äfft gerne nach. Jedenfalls sind die 17640 Tage (7x7x360), ab 1. April 1969 gezählt, beieindruckend. Unten sind die Dokumente von der Knesset-Sitzung vom 1. April 1969 einzusehen:


Video-Titel: 
Sound the Jubilee on the Day of Atonement 2017

Nachtrag vom 2. Oktober 2017
Jesus zitiert Jesaja und erklärt, dass diese Prophezeiung durch ihn erfüllt ist, dabei ist auch ein Jubiläumsjahr ("angenehme Jahr des Herrn") als Befreiung von Bedeutung: "Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat; er hat mich gesandt, den Armen frohe Botschaft zu verkünden, zu heilen, die zerbrochenen Herzens sind, Gefangenen Befreiung zu predigen und den Blinden, dass sie wieder sehend werden, Zerschlagene in Freiheit zu setzen; zu predigen das angenehme Jahr des Herrn." (Lukas 4:18+19)
   
Video-Titel:
The Jubilee is a Picture of the Rapture

Montag, 25. September 2017

Endzeit-Ticker Woche 39


Montag, der 25. September 2017
Der Zwist in der AfD: Petry zieht nicht mit der AfD in den Bundestag

Das ist nicht das erste leere Flugzeug, zudem gibt es noch Flugzeuge, die stürzen mit "Dosenfleisch" ab: 911-Gerichtsmediziner: Das am 11. September 2001 in Pennsylvania abgestürzte Flugzeug war leer

Der Stellvertreter Allahs ist ein "Häretiker": Traditionalisten werfen Papst Franziskus "Häresie" vor

Video-Titel: 
Fernsehprogramm unterbrach! - Plötzlich Weltuntergangs Warnung im US-Fernsehen

Die Geschichte des Islam ist bei vielen unbekannt, ebenso die Eroberungs-Absicht: Islam: Doch, ICH habe Angst…

Dienstag, der 26. September 2017

Donnerstag, 21. September 2017

"Die sieben Visionen"


Der umstrittene Prediger William Braham hatte seit seiner Kindheit Visionen, er starb am 24. Dezember 1965. Er ist kein Zungenbeter, obwohl er eine Pfingstbewegung gründete, die Sondergut lehrt, wie beispielsweise eine rassistische Vorbestimmung: "Nach Branhams Lehre hatte Eva beim Sündenfall eine sexuelle Beziehung mit der Schlange und Kain entsprang dieser Vereinigung. Gemäss seiner Darstellung war die Schlange – bevor sie auf dem Bauch kriechen musste – ein aufrecht gehendes Wesen, das von allen Tieren dem Menschen am ähnlichsten war. Kain und alle seine Nachkommen seien der Same der Schlange. Die Nachkommen von Set seien die Schafe Christi, aus denen die Braut Christi hervorgeht, die vor der Trübsalszeit entrückt wird." (Quelle: WIKI) 

Seine sieben Visionen aus dem Jahre 1933 sind in Amerika sehr bekannt und bemerkenswert. Ich denke, die mächtige Frau aus der sechsten Vision könnte Hillary Clinton und Huma Abedin sein oder vielleicht auch im weitesten Sinne  Mutter Merkel, denn Clinton & Huma & Obama & Merkel sind für die Öffnung der "Kerkoporta" verantwortlich, dadurch wird das christliche Abendland islamisch eingenommen.

Wenn alle Visionen echt sind, dann müsste Amerika in Schutt und Asche zerfallen, was das Ende vom Ende wäre, die Entrückung wäre nach Branham vor diesem letzten Desaster.

Ich wähle die englische Version aus, weil diese genauer ist (bei der deutschen Version gab es eine Viren-Warnung):
Vision One: He saw in a vision that the dictator of Italy, Benito Mussolini, would invade Ethiopia and according to the voice speaking to him, Ethiopia 'would fall at his (Mussolini’s) steps'. However, the voice continued and prophesied a dread end of the dictator, for he would have a horrible death and his own people would literally spit on him. 

Vision Two: The next vision indicated America would be drawn into a world war against Germany which would be headed up by the Austrian, Adolph Hitler. The voice predicted that this terrible war would overthrow Hitler and he would come to a mysterious 'end'. In this vision he was shown the Siegfried line whereat a great toll of American lives would be exacted, but Hitler would be defeated. (It might be well to mention here that a subsequent vision relative to this war predicted that President Roosevelt would declare war against Germany and in so doing would eventually be elected for a fourth term.)

Vision Three: The third part of the vision showed that though there were three ISMS, Fascism, Nazism, Communism in the world: that the first two would come to nothing but that Communism would flourish. The voice admonished him to keep his eyes on 'Russia' concerning future involvements, for Fascism and Nazism would end up in Communism.

Vision Four: The fourth vision that appeared to him was one in which there was predicted to be tremendous technological advances right after the war. This was symbolized by an egg shaped car with a plastic bubble roof, going down beautiful highways completely under perfect remote control. There was no steering wheel in the car and the occupants of the car appeared to be playing a game like checkers. 

Vision Five: The fifth scene that appeared involved the womanhood of the world. In this scene there appeared the fast moral decay of women. Starting back when she received her so-called liberty to enter into worldly affairs by means of the vote, she soon began to wear clothes that were too revealing. she bobbed her hair and adopted the clothing of men. Finally the vision showed her all but stripped naked and she merely covered herself with a tiny apron about the size and shape of a fig leaf. With her womanhood so little valued a terrible decay of all flesh came upon the earth and with it perversion even as set forth by the Word of God. 

Vision Six: Then there arose in the United States a most beautiful woman clothed in splendor, and great power was given to her. She was lovely of feature but there was a hardness about her that defied description. Beautiful as she was, she was yet cruel, wicked and cunning. She dominated the land with her authority, she had complete power over the people. The vision indicated that either such a woman would literally arise or that this woman of the vision was merely a type of an organization which is scripturally characterized by a female. Though the voice did not speak out and reveal who she was, he felt in his heart that this woman represented the rising Roman Catholic Church, and he inserted in parenthesis beside at the end of this vision which he had written out (perhaps the Catholic church). 

Vision Seven: The voice bade him look once more. As he turned and beheld, a great explosion rent the entire land, and left the land of America a smoldering, chaotic ruin. As far as the eye could see there was naught but craters, smoking piles of debris, and no humanity in sight. The vision then faded away. (Quelle: The VOICE)
 
Video-Titel:
( William Marion Branham ) 7 visions of the end time

Montag, 18. September 2017

Endzeit-Ticker Woche 38


Montag, der 18. September 2017
Am Sonntag wird das deutsche Volk die neue Volkszertreter-Regierung wählen: Bundestagswahl 2017

Kopp-Infos gibt es wieder: Kopp Report

Lampedusa first: "Der Bürgermeister von Lampedusa sieht die öffentliche Sicherheit durch Migranten und fehlende Kontrollen durch Polizeikräfte auf der Mittelmeerinsel bedroht. 'Im vergangenen Monat sind wir in die Anarchie gestürzt, die Regeln des bürgerlichen Lebens werden nicht respektiert', sagte Salvatore Martello der Zeitung La Repubblica." (Qualität: WELT)

Das sind die Fakten: "Kein Land, wo die Integration von Muslimen funktioniert hätte" 

Diese Namen IRMA = MARI und nun MARI(A) = (A)IRMA: "Maria" wächst zum Hurrikan der Klasse 3 an

"Wir schaffen das" heisst, wir zahlen das, nur weiss niemand wieviel: Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema 

Die Schweiz ist finanziell die Drehschreibe, dazu noch das Rückzugsgebiet der Dschihadisten: Schweiz als Rückzugsraum für Terroristen? Acht waren im Land


Dienstag, der 19. September 2017

Donnerstag, 14. September 2017

ASTANA = SATANA


Astana erwähnte ich in meinem Blog schon mehrmals, aber ich schrieb noch nie einen Bericht, was ich nun nachhole, denn zur Zeit finden die Syrien-Friedensverhandlungen in Astana statt, mit dabei sind die Rebellen, die im Messern bestens geschult sind: "Am Mittwoch startet in der kasachischen Hauptstadt die nächste Verhandlungsrunde zur Regelung der Syrien-Krise. Daran sind vier Staaten beteiligt – Russland, der Türkei und des Iran sowie die syrische Regierungsdelegation und Vertreter der Opposition." (Quelle: SPUTNIK)

Laut Irlmaier kommt es an einer Friedensverhandlung zu einem Messermord an einem Hochgestellten. Oft wird Budapest als Konferenzort erwähnt, wobei sich Irlmaier nicht sicher war. Ein Bekannter von Irlmaier, den ich im Kommentarbereich vom Kopp-Verlag im Mai 2015 kennenlernte, schrieb mir per Mail:
Ich habe Irlmayer öfters besucht, etwa in der zweiten Hälfte der 50er Jahre hab ich ihn gefragt, wann es zu dem Krieg kommt, den er prophezeit hat. Er hat mir darauf hin ganz genau folgende Situation beschrieben: "Der dritte Hochgestellte wird umgebracht. Ein kleiner schwarzer Kerl haut ihm das Messer rein und entkommt, dann gehts über Nacht los."
Der kleine schwarze Kerl, das hab ich so verstanden, dass es ein südländischer Typ ist, wenn er einen Neger gesehen hätte, dann hätte er das sicher gesagt. Ebenso gibt es überhaupt keinen Hinweis darauf, dass der Ermordete ein Neger sein wird, wie heute Leute, die Irlmayer nie gesehen haben, kombinieren. Wäre es so, dann hätte er mir das sicher gesagt.
Zur Frage wo das ist, versuchte er mir die Stadt zu beschreiben, in der sich das ereignet. Sie hat als besonderes Merkmal viele Moscheen. Er hat mir das so, wie er es gesehen hat, beschrieben und mich dann gefragt mit den Worten: "Du bist doch a Gstudierter, du könntest doch wissen, wie die Stadt heisst?" Leider musste ich ihm antworten: "Irlmayer, des weiss doch i net".

Astana ist die Hauptstadt der Illuminaten, die Stadt des "Friedens", wo alle Religionen vereint sind, wo die Friedens-Pyramide steht, wo die globale Versklavung geplant ist. Im Video von "noicon" wird Trump als geplante Antithese vorgestellt, wie ich es in der Post "Turbo für den Pike Plan?" auch fraglich thematisierte, nur Trump könnte auch der göttliche "Wracking Ball" sein, der siebte König, der nur für kurze Zeit regiert:

Video-Titel:  
noicon | nvII-084 Zum Zeitgeschehen

Montag, 11. September 2017

Endzeit-Ticker Woche 37


Montag, der 11. September 2017
Irmageddon ??? Heute am 11. September soll IRMA New York treffen: Hurricane Irma to hit New York on 9/11 with DEVASTATING 116mph winds threatening 9million

Video-Titel: 
Prophetic Pillars on St. John the Divine Cathedral - Symbology.

Seit mehreren Jahren werden Dschihadisten eingeschleust, das sind ganz sicher mehr als 50000 Mörder im Namen Allahs, Obama & Company haben diese bewaffnen lassen: Das nächste grosse Schlachtfeld ist Europa

Diese Frau hatte noch Glück: Bayern: Nigerianer vergewaltigt Joggerin am helllichten Tag

Späte Einsicht, denn der Feind ist drinnen, er ging durch die "Kerkoporta": Tajani: "Ich bin dafür, in die Grenzen Ungarns zu investieren und diese Grenzen zu stärken"

Die Grenzen von Griechenland sind Grenzen der EU, aber die EU kennt ihre Grenzen nicht, hat kein Corporate Identity, ist eine kampflose Friede-Eierkuchen-Gesellschaft, die die Grenzen nicht verdeitigen kann, dazu kommt noch der Verrat: Herrmann will Griechenland aus Schengen-Raum werfen: "Griechen können ihre Seegrenzen nicht kontrollieren"

Auf der Erde gibt es zwanzig Supervulkane, jeder könnte die Sonne verfinstern, so wie es in er Offenbarung zu lesen ist: Schrecklicher als Asteroiden-Aufprall: Nasa warnt vor Horror-Szenario 

Der Korea-Konflikt spitzt sich zu: "Am Dienstag warnte der Generalsekretär der Vereinten Nationen António Guterres davor, dass die Konfrontation auf der koreanischen Halbinsel immer mehr an die Ereignisse erinnere, die vor über einem Jahrhundert den Ersten Weltkrieg ausgelöst hatten. Diese Warnung muss sehr ernst genommen werden." (Quelle: World Socialist Web Site)  

Der dritte Teil von Ronald Bernhard: Ronald Bernards Enthüllungen der Geldelite Teil 3 (deutsch) (2017)

Die tägliche Dschihad-Sex-Gewalt gegen Kuffar-Frauen: Auf dem Weg zur Disko: Münchnerin brutal (28) vergewaltigt

Was nicht kompatibel ist, ist nicht kompatibel: Koran und Sharia first

Sex-Dschihad, die Frauen ignorieren die Gefahr, denn seit Köln ist nun jede informiert: Drei Vergewaltigungen an einem Tag auf Mallorca

Im Vatikan etwas zu zünden, wird leicht sein, denn es ist nicht möglich, die vielen Touristen zu kontrollieren, das wird auch ohne Tasche und Rucksack gehen: Ein Terroranschlag auf Rom und den Vatikanstaat ist nur eine Frage der Zeit

Kommende Himmelszeichen ??? Die Sonne flackert: Massive Sunspots and Solar Flares: The Sun Has Gone Wrong and Scientists Don’t Know Why

Dienstag, der 12. September 2017

Donnerstag, 7. September 2017

"Heimweh"

Im Namen Gottes des Allmächtigen!

Das Schweizervolk und die Kantone,
in der Verantwortung gegenüber der Schöpfung,
im Bestreben, den Bund zu erneuern, um Freiheit und Demokratie, Unabhängigkeit und Frieden in Solidarität und Offenheit gegenüber der Welt zu stärken,
im Willen, in gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung ihre Vielfalt in der Einheit zu leben,
im Bewusstsein der gemeinsamen Errungenschaften und der Verantwortung gegenüber den künftigen Generationen,
gewiss, dass frei nur ist, wer seine Freiheit gebraucht, und dass die Stärke des Volkes sich misst am Wohl der Schwachen,
geben sich folgende Verfassung:
(Schweizerische Bundesverfassung)

Das Wort "Heimweh" wurde in der Schweiz kreiiert: "Das Wort 'Heimweh' lässt sich erstmals in der Schweiz nachweisen; das Schweizerische Idiotikon führt als früheste Nennung einen Beleg von 1651 auf. Schon bald wurde es in der ärztlichen Fachliteratur gebraucht, blieb aber zunächst auf die Schweiz beschränkt. Erst in der Zeit der Romantik (19. Jahrhundert) zog der Begriff auch in andere deutschsprachige Länder ein." (Quelle: WIKI)

Heute bleibt nur noch das Weh ohne Heim, denn das "Heim" gibt es nicht mehr, es wurde verraten und an den Feind preis gegeben. Das christliche Heimatland ist verloren, liegt in den Fängen des Teufels. Die naiven linken globalistischen "Gutmenschen" machten das möglich, die Bundesverfassung ist obsolet. Gott beschütze und helfe uns !!!

Video-Titel:
Heimweh - Plüsch lyrics on screen

Montag, 4. September 2017

Endzeit-Ticker Woche 36


Montag, der 4. September 2017
Es ist Völkermord: "Ein Völkermord liegt gemäss UN-Kriterien dann vor, wenn unabhängig von der Anzahl der Opfer und von der zeitlichen Dauer, über die hinweg dies geschieht, Mitglieder einer bestimmten Gruppe getötet werden, ihnen körperlicher oder seelischer Schaden zugefügt wird, ihnen erschwerte und zerstörerische Lebensbedingungen auferlegt, Massnahmen zur Geburtenverhinderung (Tötung von Jugendlichen) umgesetzt und Kinder zwangserzogen werden." (Quelle: UNSER MITTELEUROPA)

Diese Woche ist es mir nicht möglich den Endzeit-Ticker zu schreiben. Für den Donnerstag habe ich einen Bericht vorbereitet, erst ab Freitag bin ich wieder online.

Ich verweise auf die Berichterstattung von Eva Herman: Aktuelle Meldungen 

Freitag, der 8. September 2017