Montag, 31. August 2015

Weekly 36


Video-Titel: 
Johnny Cash and Rosanne Cash - September When It Comes 
 
First there's summer, then I'll let you in
September when it comes

Oh I watch myself depending on
September when it comes

When the shadows lengthen
And burn away the past
They will fly me like an angel to
A place where I can rest
When this begins I'll let you in
September when it comes


Montag, der 31. August 2015
Uns wird täglich das Leid der Flüchtlinge eingehämmert, aber das grössere Leid, das grausame Leid der Christen im Nahen Osten wird verschwiegen. Es ist antichristliche Zeit:

Video-Titel:
FACING EXTINCTION - Christians In Iraq

Die Regisseurin des Films "Noun" ist eine schiitische Muslima: "Der Titel 'Noun' ist das arabische Wort für N, was für Nazarener steht. Mit diesem Buchstaben kennzeichnet die Terrororganisation Islamischer Staat die Häuser von Christen. (...) Viele Christen wollen den Irak dringend verlassen." (Quelle: pro

Diese Christen sollten hier per sofort Asyl erhalten. Europäische Flugzeuge sollten diese Christen nach Europa holen. Vefolgte Muslime sollten die islamischen Länder aufnehmen, von mir aus auch mit finazieller Unterstützung. Aber das wollen die Herren, die alle auf den Koran schwören, nicht, denn die wollen Europa islamisieren !!!

Dienstag, der 1. September 2015
Die Moderatorin spricht von "Zeichen am Himmel". Jesus sprach auch von "Zeichen am Himmel": Politiker im TV über Chemtrails ➤ Grossmächte versuchen das Wetter zu beeinflussen 

Russland ist nun im Krieg: Blamage für Obama: Russland greift in Syrien ein 

ISISI-Barbaren sind in Europa: Gaddafi-Cousin: "Europa wird bald ein 9/11 erleben"

Schaut nochmals das Titelblatt von "The Economist" an. Ich denke, die Börsenpanik deutet mit dem "CHI" auf China, auch unten auf dem ovalen Ball ist China zentral (einfach auf das Bild klicken, dann gibt es eine Vergrösserung): https://socioecohistory.files.wordpress.com/2015/01/economist_magazine_jan2015.jpg

Notabene: der zweite Weltkrieg begann am 1. September: Russian jets in Syrian skies

Mittwoch, der 2. September 2015
Europa im freien Fall, gewisse Fragen werden erst gar nicht gestellt: "Weshalb beunruhigt sein, wenn überall in Europa eine Religion täglich sichtbarer und auch fordernder wird, die weltweit für Instabilität, Krieg, Hunger und zahllose Flüchtlinge sorgt? (...) Weshalb gibt es in diesem Land keinen einzigen Politiker, oder irgendeinen anderen Toleristen, der einmal die provokative, aber durchaus notwendige und berechtigte Frage stellt, weshalb das reiche Saudi Arabien bisher keinen einzigen seiner Glaubensbrüder und –schwestern aufgenommen hat, gleichzeitig aber hunderte von Millionen in Moscheebauten auf europäischem Boden steckt und auch jedem erzkatholischen Philippiner 25 000 Dollar bezahlt, wenn er zum Islam konvertiert? Könnte eventuell ein Plan dahinter stecken? Die Lügenpresse sieht hier aus politischem Prinzip keinerlei Indiz dafür, dass die derzeitigen Geschehnisse nichts anderes sind, als Teil einer grossangelegten muslimischen Expansion nach Europa, gefördert, betrieben und auch indirekt finanziert durch muslimische Staaten. Weshalb geht die zum Islamismus tendierende Türkei nur sehr zaghaft gegen den IS vor? Vielleicht, weil man an der Pforte weiss, dass ihre Religion noch nie schneller in den Norden exportiert wurde, als heute? Das kann diesen Herren doch nur recht sein, oder?" (Quelle: blu NEWS)

Europa bejublet seinen Untergang. Die Masse ist infantil und durch die Massenmedien hirngewaschen, daher realitätsblind. Der Islam werden sie noch zu spüren bekommen, erst wenn diese thao-fascho-verbrecherische Lehre verboten ist, wird Ruhe einkehren, aber das ist nicht im Sinne von Jesus, mit Jesus gibt es eine Entrückung. Die Hinterblieben werden dann nicht mehr "kein Mensch ist illegal" schreiben oder rufen, die haben dann anderes zu tun:


"Die Welt" warnt die Welt: "Vor einem Jahr rief der IS sein Kalifat aus. Jetzt bereiten die islamistischen Terroristen eine neue Strategie vor. Systematisch schleusen sie Kämpfer über Flüchtlingsrouten in die EU." (Quelle: DIE WELT)

Potente Männer (Soldaten) in Anmarsch: Österreichisches Innenministerium: 80 Prozent aller Migranten die nach Österreich kommen sind sind junge Männer

Die Russen dementieren: Kreml dementiert Informationen über Truppen-Entsendung nach Syrien

Shiva-CERN erreicht die Energiemenge nicht: "Genf (Schweiz) – Pläne, den weltstärksten Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum CERN nahe Genf noch in diesem Jahr deutlich über den normalen Betriebszustand hinaus auf bislang unerreichte Energiemengen zu fahren, wurden nun auf das kommende Jahr verschoben. Der Grund für die Verzögerung der Hochleistungsexperimente sind UFOs. Allerdings bezeichnen die CERN-Wissenschaftler damit keine unidentifizierten Flugobjekte im Sinne ausserirdischer Raumschiffe, sondern 'unidentified falling objects', also 'unidentifizierte fallende Objekte' im Innern der Beschleunigertunnels." (Quelle: grenzwissenschaft-aktuell)

Donnerstag, der 3. September 2015
Es geht abwärts: IWF warnt vor schweren Zeiten

Europa will die Gefahr nicht sehen. Ein Beispiel von Alahu-Akbar-Soldaten aus Ungarn:

Video-Titel: 
Brutális: így balhézott a debreceni bevándorló tömeg

Genf (Schweiz) – Pläne, den weltstärksten Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum CERN nahe Genf noch in diesem Jahr deutlich über den normalen Betriebszustand hinaus auf bislang unerreichte Energiemengen zu fahren, wurden nun auf das kommende Jahr verschoben. Der Grund für die Verzögerung der Hochleistungsexperimente sind UFOs. - See more at: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ufos-verzoegern-cern20150821/#sthash.VS1eo4CC.dpuf
„UFOs“ verzögern Hochenergiebetrieb am CERN
Es ist Realität, die Unruhen kommen, die Regierungen werden bald abtreten müssen, dann kommt der "Herr der Erde". Hier ein Beispiel aus Italien:

Video-Titel:
Watch African migrants destroy southern Italy

Was Irlmaier voraussagte: "lm Stiefelland (Italien) bricht eine Revolution aus, ich glaube es ist ein Religionskrieg, weil sie alle Geistlichen umbringen. Ich sehe Priester mit weissen Haaren tot am Boden liegen. Hinter dem Papst ist ein blutiges Messer, aber ich glaub, er kommt ihnen im Pilgerkleid aus. Er flieht nach Südosten oder übers große Wasser, genau kann ich es nicht sehen. Hernach wird er die Krönung feiern. Wir müssen viel beten, dass die Greuel abgekürzt werden. (...) Eine grosse Stadt - die Stadt mit eisernem Turm (Paris?) wird brennen, aber nicht, weil 'die von Osten' das Feuer gelegt haben. Die Bewohner werden ihre eigene Stadt in Brand setzen und sie später dem Erdboden gleichmachen. Auch in Italien wird es schrecklich zugehen. Tausende werden ums Leben kommen, und der Papst wird aus Rom flüchten. Viele Priester sollen umgebracht, die Kirchen vernichtet und verwüstet werden. In Amerika werden ebenfalls grosse Brände und Unruhen sein, im Osten dagegen eine Revolution und Bürgerkriege, 'bis das Kreuz und der christliche Glaube wieder zu Ehren gekommen sind'." (Quelle: Schauungen)

"Es ist Krieg und keiner geht hin" war einmal eine pazifistische Einstellung. Nun merken wir, das war Prophetie !!!

Islam ist nicht kompatibel mit der christlichen Welt: ZDF-Zoom vom 02.09.2015 - Ein Staat - zwei Welten? 

ISIS drohte, mit Flüchtlingen Europa zu destabilisieren. Europa macht das auch noch mit, das ohne Kriegserklärung. Die Krieger bekommen alle noch ein Smartphone, so können die perfekt die Hölle für Europa organisieren: ISIS threatens to send 500,000 migrants to Europe as a 'psychological weapon' in chilling echo of Gaddafi's prophecy that the Mediterranean 'will become a sea of chaos'

Interessanter Kommentar, leider ohne Quellen, deswegen kritisch überprüfen: http://new.euro-med.dk/20150902-nwo-immigration-chaos-europas-ende.php#comment-218920 

Hier habe ich noch etwas dazu gefunden, es soll durch Wikileaks an die Öffentlichkeit gekommen sein: Bilderberg-Manuskript

Freitag, der 4. September 2015
Die Medien geben uns vor, wo wir Mitleid haben sollen und wo nicht. So wird das Volk gelenkt und manipuliert. Ich könnte hier ein Video verlinken, wo gefilmt wird, wie vier Christen über dem Feuer aufgehängt grilliert werden. Aber die Medien zeigen so was nicht, sie manipulieren nach dem Masterplan der Illuminaten. Jeder Christ erkennt, dass er hier auf Erden total verloren ist. Nur Jesus ist die Hoffnung !!!

Wie die Medien das naive Gutmenschentum in die Falle locken, es ist nicht mehr zu ertragen. So viele Kinder sterben an Hunger, sterben im Krieg, werden abgetrieben, aber eines soll nun hinhalten, um unsere Denke in eine Richtung zu lenken. Das Leid hier auf Erden gibt es, seit hier der Teufel regiert.
   
"Diese FALSCHMELDUNG ist schon UNERHÖRT und so was von PIETÄTSLOS. Die sogenannten Gutmenschen und die Politiker schrecken vor nichts mehr zurück. So werden wir alle mittels der hörigen Medienlandschaft manipuliert! Der kleine ertrunkene Junge, dessen Bild z. Zt. durch alle deutschen Medien geht, war überhaupt kein Kriegsflüchtling. Die Familie hatte Syrien bereits 2012 verlassen, und die 3 Jahre in der Türkei gelebt. Der Vater hatteeinen Job, Unterkunft, und alles was man zum Leben braucht. Der Vater wollte aus der sicheren Türkei illegal nach Europa einreisen, weil er neue Zähne haben wollte." (Quelle: UNCUT-NEWS)
   
Video-Titel: 
Syrian boy drowned because his Father wanted new teeth 

Die Amis kämpfen nur pro forma gegen die ISIS, das weiss auch ein Putin. Nun ist es doch kein Dementi mehr: Putin: Russland ist bereit, an der Seite der USA in Syrien zu kämpfen

Samstag & Sonntag
Europa vor seinem Untergang, nichts für schwache Nerven:

Video-Titel: 
End Times: Europe crumbles under the devastating Impact of Mass Immigration

Putin will ja nicht nur die Krim und die Ukraine, Putin will ganz Europa, deswegen gehe ich davon aus, dass auch Putin die islamische Destabilisierung von Europa will, er wird Europa angreifen, wenn Europa in der Schwäche sitzt, das macht jeder Kriegsherr so. 

Der Vater brauchte neue Zähne und eine besserer Zukunft, deswegen riskierte er die Schlepper-Schiffe: Toter syrischer Junge: Vater wollte neue Zähne in Europ

Ich glaube übrigens diese Story mit dem syrischen Jungen gar nicht. Es könnte eine aufgezogene Fake-Geschichte sein. Wieso kauft sich ein Vater, der seit drei Jahren in der Türkei lebt und arbeitet, nicht für die ganze Familie Schwimmwesten ???

Auf Kos und Lesbos macht sich Bürgerwut bereit: Auf Lesbos und Kos eskaliert die Gewalt

"Die Kämpfer des Islamischen Staat kündigten bereits an, dass sie tausende zum 'Kopfabschneiden bereite Dschihadisten' nach Europa schicken würden. Fünf von ihnen wurden jetzt in Bulgarien gefasst": Unkontrollierte Einwanderung: IS-Terroristen unter den Migranten

Bye Bye Europe: Immigration Wave: Will Europe Still Be Europe?

"Und sie werden verwirrt sein": Fatwa: Terror-Miliz IS verurteilt Erdogan zum Tode 

Eine Frau fuhr gratis mit den Flüchtlingen: "Ich kann beobachten, wie gezielt die wenigen anwesenden Frauen mit Kindern gefilmt und zum Interview gebeten wurden." (Quelle: blu-NEWS) 

Der Vater, der schon drei Jahre in der Türkei arbeitete und lebte, der als Kriegsflüchtling neue Zähne in Europa implatiert haben wollte und der nicht fähig war, seinen Kindern und seiner Frau Schwimmwesten zu kaufen, weil alle nicht schwimmen konnten, hat nun seine Familie in Kobane in Syrien begraben. Man staune daran, dass Flüchtlinge in Syrien begraben sein wollen: Die letzte Reise von Aylan (†3)

Tabu-Fragen: "Auch die selbstgerechtesten Moralprediger ­ahnen es doch inzwischen: Wir können nicht ganz Afrika aufnehmen. Unser Asylrecht wurde nicht für einen millionenfachen Exodus gebaut. Die Politiker reden am Volk vorbei, wenn sie beteuern, dass alles bestens und es daher herzlos sei, über Höchstgrenzen für Flüchtlingszahlen nur schon nachzudenken." (Quelle: DIE WELTWOCHE)  

Sommarugas Denke ist infantil, wenn nicht schon debil: "Bundespräsidentin Sommaruga gab die Devise aus, dass niemand nach Hause geschickt werde, der unter diktatorischen Verhältnissen leide. Gegenwärtig leben schätzungsweise rund drei Viertel der Menschheit aus Schweizer Sicht in Diktaturen. Sollen sie alle kommen dürfen?" (Quelle: DIE WELTWOCHE

Europa ist von Sinnen: "Hunderttausenden kräftigen, wehrtauglichen jungen Männern  aus (Bürger-)Kriegsgebieten Asyl zu gewähren, während im Gegenzug europäische  Soldaten genau dorthin entsandt werden sollen, um den Frieden zu erkämpfen (wie das   nicht zuletzt einigen der hauptamtlichen Bessermenschen vorzuschweben scheint), kann nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Die jungen 'Flüchtlinge' haben vielmehr selbst dafür zu sorgen, in ihren Herkunftsländern Recht und Ordnung wiederherzustellen und zu bewahren, anstatt sich feige ins Ausland (bevorzugt ins christliche!) abzusetzen und anderen die allein ihnen zustehende, blutige Drecksarbeit verrichten zu lassen. (Quelle: HARTGELD)