Donnerstag, 11. Januar 2018

Trump & Pence ???


Im Blogbericht  "2. Thessalonicher 2:7" erläuterte ich die Frage, ob Trump der "Eine" ist, der aufhält. Trump wurde von mehrern Christen prophezeit, was erstaunlich ist. Trump wird global vehöhnt, er passt nicht in die Pläne der Weltherren. Wer Trump auch ist, er ist ein Phänomen, der allen trotzt.

Michael Pence ist ein aktiver Christ: "Er konvertierte zur evangelikalen Grace Evangelical Church und engagiert sich mit seiner Familie für diese Kirche." (Quelle: WIKI). Donald Trump ist auch ein Christ, wobei er kein konservativer Christ ist.

Trump sagt Ereignisse voraus, die eintreffen. Ich habe nicht mehr alle Voraussagen im Kopf, aber ich werde diese Blog-Post noch ergänzen, denn da war mehr. Ist Trump sogar ein Prophet ??? 

Bereits im Jahr 1988 sprach Trump über sein "Veni,Vidi, Vici": "I think I'd win. I tell you what: I wouldn't go in to lose. I've never gone in to lose in my life. And if I did decide to do it, I would say I'd have a hell of a chance of winning," he said then. "I think people are tired of seeing the United States ripped off." (Quelle: NAIJ)

Video-Titel: 
Donald Trump Teases a President Bid During a 1988 Oprah Show | The Oprah Winfrey Show | OWN

Der Bonner Theologe Ulrich Berges meint: "Trump trete auf wie der Prophet, der sein Volk aus der Bedrängnis in das neue Land führt, sagte Berges am Freitag im Deutschlandfunk. Der US-Präsident spiele auf ein prophetisches Ethos an, nach dem die Macht von den Eliten auf das Volk übertragen werden solle." (Quelle: katholisches

Auch diese Aussage vom feindlichen Michael Wolff ist sehr eigenartig, angeblich soll Trump jeden Juden erkennen: "The author of a tell-all book on the Trump administration on Tuesday said the US president knows which people around him are Jewish in a 'creepy' way." (Quelle: THE TIMES OF ISRAEL) Das soll für Juden sogar eine höhere Berufung sein, es wird "Jewdar" genannt: "Creepy? Michael Wolff, being aware of who’s Jewish is, for some of us, a higher calling." (Quelle: JEWISH TELEGRAPHIC AGENCY)

Video-Titel: 
Trump Was Absolutely Right About Sweden: Where's the Fake News Alt-Left Apology?

Hier vorerst fünf Voraussagen, die Trump twitterte oder vortrug, alle wurden von den Weltmedien gross verhöhnt und verspottet:  
    • Trump sagte: "Obama is the fonder of ISIS und Clinton the co-founder", da schlief die ganze Welt, einige schnallen es heute noch nicht.
    • Trump sprach eindrücklich in einem Gleichnis über die gefährliche und tödliche Schlange "The Vicious Snake".
    • Trump beschuldigte Obama wegen Spionage seines Wahlkampfteams, Trump wurde verspottet, aber dann folgte die Bestätigung: "Vor zwei Wochen hatte Devin Nunes (Rep. (Kalifornien), Vorsitzender des Ausschusses für die Geheimdienste des Kongresses bestätigt, dass die Regierungsbehörden 'aus Versehen' Mitglieder des Wahlkampfteams von Donald Trump abgehört hätten." (Quelle: Voltairenet)
    • Trumps "last night in Sweden" wurde zwei Tage später erfüllt, die ganze Medienwelt spottete über den "Versprecher" von Trump: "Just two days after President Trump provoked widespread consternation by seeming to imply, incorrectly, that immigrants had perpetrated a recent spate of violence in Sweden, riots broke out in a predominantly immigrant neighborhood in the northern suburbs of the country's capital, Stockholm." (Quelle: The Washington Post) 
    • Trump verneint die Klimaerwärmung, darauf folgt im Winter eine Kältewelle an der Ostküste von Amerika, sogar das Meer ist gefroren.


    Sind Trump und Pence die "zwei Zeugen" aus der Offenbarung ???

    Die Offenbarung hält fest, dass jeder beseitigt wird, der den beiden Zeugen Schaden zufügt, das Wort "getötet" muss hier sinnbildlich mit "politisch beseitigt" ausgelegt werden:  
    Und wenn jemand sie schädigen will, geht Feuer aus ihrem Munde und verzehrt ihre Feinde; und wenn jemand sie schädigen will, muss er so getötet werden. (Offenbarung 11:5)
    Unter Trump mussten mehrere Politiker und Akteure ihre Federn lassen, wie beispielsweise die Künstlerin Kathy Griffin, die wegen dem geköpften Trump ihre Anstellung bei CNN verloren hat:


    Ebenso der aktuelle Fall von Steve Bannon, er entschuldigte sich zwar noch für sein Vergehen, aber das Weisse Haus meint: "I don’t believe there is any way back for Mr. Bannon at this point. I just don’t think there’s any way back." (Quelle: BREITBART)

    In der Offenbarung ist zu lesen, dass die zwei Zeugen die Weltmenschen mit ihren Weissagungen plagen werden. Die Weltmenschen freuen sich, wenn die zwei weggeschafft sind. Das zeigt sich auch aktuell, denn Obama gilt immer noch als Heilsfigur, während Trump täglich verspottet und "gesteinigt" wird:  
    Und ich will meinen zwei Zeugen verleihen, dass sie weissagen sollen tausendzweihundertsechzig Tage lang, angetan mit Säcken. ... Diese haben Macht, den Himmel zu verschliessen, damit kein Regen falle in den Tagen ihrer Weissagung; und sie haben Macht über die Gewässer, sie in Blut zu verwandeln und die Erde mit allerlei Plagen zu schlagen, so oft sie wollen. ...Und die auf Erden wohnen, werden sich über sie freuen und frohlocken und werden einander Geschenke schicken, weil diese zwei Propheten die Bewohner der Erde gepeinigt hatten. (Offenbarung 11:3+6+10)
    Auf dem Web fand ich noch einen prophetischen Traum und dessen Auslegung von Ck Thompson, Trump wird als Prophet Elija und Pence als Prophet Elisa vorgestellt. Diese Botschaften skeptisch lesen, denn Thompsons sind charismatische Zungenbeter: "Oh Donald Trump is actually a prophet. He has prophetic annotating.  His family is tied into a major revival in Scotland some time ago. This is why Trump has been telling the future, future events before they happen, if you haven’t noticed. Even the media is starting to notice." (Quelle: END TIMES BACON) 

    Ich denke, Trump ist nicht ein Vorzeige-Prophet, er hat zu viele Schwächen, Ecken und Kanten, aber Trump könnte durch Gott als "letzte Posaune" eingesetzt werden, um die Vorphase der Entrückung einzuläuten. Wenn Trump und Pence die "zwei Zeugen" sind, dann würden sie für 42 Monate posaunen, das gäbe je nach Start mehrere mögliche Entrückungs-Daten von Anfang 2019 bis Mitte 2020: 
    • Trumps Nominierung Juli 2015
    • Trumps Wahlkampfstart September 2015
    • Trumps Wahlsieg November 2016
    • Trumps Inauguration Januar 2017

    Wohlgemerkt Trump machte schon während seines Wahlkampfes Voraussagen, was auf einen früheren Start hinweist (September 2015 ???). Schon während des Wahlkampfes wurde Trump gross verspottet mit "Trump never ever or Trump zero chance":

    Video-Titel:
    Trump Won't Win Election - Media Fails Compilation

    Video-Titel:  
    Trump Won't Win

    Dazu ist es gar nicht klar, ob das Tier auch 42 Monate nicht ist, diese Phase könnte viel kürzer sein, zudem können sich die Phasen überlappen. Das ist vermutlich auch der Grund, warum wir den Entrückungs-Tag nicht berechnen können. Hier ist aufmerksames Beobachten und geduldiges Abwarten angesagt.

    Was sicher ist: Das Meer-Tier führt 42 Monate Krieg gegen die Heiligen, es kann allerdings die Heiligen überwinden. Die zwei Zeugen posaunen für 42 Monate. Jerusalem wird für 42 Monate zertreten. Nirgends steht in der Offenbarung, dass alle Phasen nacheinander geschehen, Phasen können sich überlappen.