Donnerstag, 8. Juni 2017

Klima-Schwindel


Über das Thema Klimaerwärmung habe ich bis jetzt noch nie einen eigenen Bericht geschrieben, oft habe ich einen Bericht oder ein Video verlinkt. Da nun Donald Trump über dieses ungerechte und unvollständige Klima-Abkommen neu verhandeln will, möchte ich hier einige Überlegungen hinterlassen.

Es fliessen seit Jahren Milliarden, um den Hunger in der Welt zu bekämpfen, das Geld landet bei den Korrupten, die Hungernden hungern weiter. Auch das Plastikmüll-Problem wird von den unfähigen Globalisten nicht gelöst, Tiere verenden jämmerlich.

Die Umweltverschmutzung der Welt wird mit dem Klima-Abkommen nicht gelöst, denn Gifte, Pestizide, Chemikalien, Uran-Munition, Plastik, Nano-Plastik und vieles mehr wird gar nicht geregelt. Auch Hochfrequenz, Elektrosmog und Lichtverschmutzung ist im Abkommen nicht erwähnt.

Sie heucheln etwas von Energiesparen, dabei nimmt der Energie-Konsum stetig zu, täglich kommen neue unnötige Elektro-Prudukte auf den Markt. Tumbler, Geschirrspülmaschine, Ventilator, Klimaanlage, Wärmepumpe, Komfortlüftung, Elekto-Velo, Dampfbügelstation, Staubsauger mit mehr als 2000 Watt, Elektro-Zahnbürste, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Teigknettmachine, Elektrogrill, Laubbläser, Computer, Handy und vieles mehr, das gab es bis zu den 60er Jahren nicht. (Notabene: Von all dem habe ich nur den Laptop.) 

Das Klima-Abkommen hält keine Sanktionen für Betrüger und Schwindler fest, es fliessen also weitere Milliarden in korrupte Hände. Also wie wollen die Globalisten das Klima mit Korrupten in den Griff bekommen ???

Der Kurzvortrag von Ivar Giaever (Nobelpreisträger in Physik) finde ich einerseits sehr interessant, weil darin die Klimalüge aufgedeckt wird, anderseits wird eine ganz grosse Frage nicht beantwortet: Warum erwärmen sich die Ozeane ???

Video-Titel: 
Nobelpreisträger entlarvt den Klimaschwindel

Mir fällt auf, dass Ivar Giaever die Erwärmung der Ozeane als Fakt aufzeigt, aber er begründet diese Erwärmung nicht. Somit gibt es eine Klimaerwärmung, denn der Ozean gilt als kybernetischer Puffer. Das heisst das Wasser absorbiert die Klimaerwärmung und gleicht das Klima aus, so dass die Klimatemperatur konstant bleibt, aber die Wassertemperatur steigt:
Die Wärmeaufnahme durch den Ozean stellt daher einen Puffer bei Klimaänderungen dar und verlangsamt im gegenwärtigen Klimawandel deutlich die Erwärmungsrate der Atmosphäre. (Quelle: WIKI)
Erwiesen ist aber, dass sich seit fünfzehn Jahren das Klima nicht erwärmt, das heisst das Klima hat periodische Erwärmung, perodische Stagnierung und periodische Abkühlung. Die Klima-Propheten argumentieren mit dieser These: 
Seit etwa 15 Jahren stagniert die globale Erwärmung. Über die Ursachen für diese Stagnation waren die Forscher lange uneins. Jetzt haben Klimaforscher eine überraschende Theorie: Eine kühle Meeresströmung auf dem Pazifik soll für das Stocken der Klimaerwärmung verantwortlich sein. (Quelle: wetter online) 
In der Klima-Religion wird geglaubt, dass das menschverursachte CO2 die Ursache die Sünde ist, das ist aber nur eine Annahme, die nicht bewiesen ist, die von einigen Wissenschaftler auch widerlegt wird, was die folgenden zwei Videos (gekürzte und vollständige Version) aus dem Jahre 2007 aufzeigen:

Video-Titel: 
Der Klimaschwindel - SpiegelTV (Mirror)
 
Video-Titel: 
DER KLIMASCHWINDEL DOKU in voller Länge
 
Das Klima der Erde hat sich immer schon gewandelt, das zeigen geologische Forschungen und historische Berichte, Grönland war beispielsweise einmal ein grünes Weideland. Die Römer erwähnen warme Jahre, die als Klima-Optimum galten, die Gletscher waren damals mehr zurück geschmolzen als heute.

Zurzeit ist es auch so, dass das Eis in der Antarktis zunimmt, während es in der Arktis abnimmt. Professorin Claudia von Werlhof meint, dass hier HAARP zur Eisschmelze eingesetzt wird, um an die Rohstoffe in der Arktis zu gelangen:

Video-Titel: 
Klima-Betrug - so funktioniert das Nordpol Abschmelzen