Mittwoch, 6. April 2016

König-Engel Abaddon

Die Offenbarung ist eine kryptisch gnostische Schrift, die in Bilder den Welteroberungs-Plan vom Teufel festhält. Die Offenbarung lässt sich für uns Christen erst im Nachhinein enthüllen. Wie etwa dieser Hinweis, der im Nachhinein eine Bedeutung bekommt: "Und sie haben als König über sich den Engel des Abgrunds; sein Name ist auf hebräisch Abaddon, und im Griechischen hat er den Namen Apollyon." (Offenbarung 9:11) 

Offenbarungs-Vers 911 spricht vom König-Engel des Abgrunds mit Namen "Abaddon". Das hebräische Wort "Abaddon" ist mehrdeutig und heisst übersetzt "Zerstörung, Verderben, Untergang". Das gibt verschlüsselt ein Ritual am 11. September unter der Leitung vom König-Engel "Abaddon". Der Name "Abaddon" ist in der Freimaurerei ein Codewort für das Öffnen der Hölle.

Am 11. September 2001 wurde der islamische Dschihad gegen die christliche Welt gestartet. Amerikanischen Präsidenten schworen und schwören auf den Koran. 911 war durch und durch ein islamischer Angriff, gemeinsam geplant und gemeinsam durchgeführt, eine Täuschung der Welt, die diabolischer nicht sein kann.

Okkultisten betrachten "Abaddon" als einen mächtigen Dämon oder gar als den Satan selbst. "Abbadon" ist in der Freimaurerei und bei den Shriners ein geheimes Passwort: 
As you come to the 17th degree, the Masons claim that they will give you the password that will give him entrance at the judgment day to the Masonic deity, the great architect of the universe. It is very interesting that this secret password is "Abaddon". (Quelle: The Forbidden Knowledge)
Im gleichen Kapitel der Johannes-Offenbarung wird auch die Zahl des Heeres von 200 Millionen angegeben: "Und die Zahl des Reiterheeres war zweimal zehntausendmal zehntausend; ich hörte ihre Zahl." (Offenbarung 9:16) 

Ich bin heute wegen der weltpolitischen Lage überzeugt, dass das die radikalen Mohammedaner sind, denn weltweit haben wir zirka 1,7 Milliarden Mohammedaner, zehn Prozent sind radikal, was 170 Millionen macht. Fast jeder vierte Mensch ist heute ein Mohammedaner, das heisst ein Viertel (Mohammedaner) gegen drei Viertel (Nicht-Mohammedaner). Das wiederum passt zum vierten apokalyptischen Reiter, wo ein Viertel die Macht zum Töten hat: "Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd, und der darauf sass, dessen Name ist: der Tod; und das Totenreich folgte ihm nach, und ihnen wurde Macht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten mit dem Schwert und mit Hunger und mit Pest und durch die wilden Tiere der Erde." (Offenbarung 6:8) 

Wenn diese Auslegung stimmt, dann sind wir eigentlich seit 911 im Endzeit-Gericht. Babylon die Hure fiel in einer Stunde, das Reich wurde dem Tier gegeben, das Tier ist höchstwahrscheinlich das islamische Endzeit-Regime mit Barack Hussein Obama als Antichrist. Die zwei Türme vom World Trade Center können als Kopf der Hochfinanz ausgelegt werden, was symbolisch die Hure Babylon darstellt. Beide Türme fielen in einer Stunde, das wiederum passt zu: "Wehe, wehe, du grosse Stadt Babylon, du gewaltige Stadt; denn in einer Stunde ist dein Gericht gekommen!" (Offenbarung 18:10) Das Gericht ist gekommen, heisst das Gericht fängt an, es heisst nicht, dass das Gericht nur eine Stunde dauert, es ist quasi der Startschuss.


Oben ist Obama mit zwei Hörner und zwei Tempelsäulen sinnbildlich an einem 11. September in CBS News abgebildet. Wer kryptisch lesen kann, weiss, was das bedeutet. Die Zahl Elf symbolisiert die zwei Hörner Satans und die zwei Säulen der Illuminaten: Jachin und Boas. Diese zwei Säulen stehen für das Prinzip "These und Antithese" und für das Prinzp "tue Gutes und tue Böses". Die Weltherren haben ihren König-Engel schon längstens gekrönt, diese Krone hat zwei Zacken. Obama sagte am 11. September 2001 in seinem Büro: "It seemed all the misery and all the evil in the world were in that rolling black cloud blocking out the September sun." (WBEZ 91.5)

Der Islam und seine Krieger erobern die Welt. Die Christen im Osten müssen brutal unter der islamischen Barbarei leiden, bald sind wir Christen im Abendland dran, ausser Jesus wird uns davor bewahren, was laut der Vision der Dame von Valdres gut sein kann. Hoffen wir und beten wir für die Erlösung von dieser Welt, die im Argen liegt.


Video-Titel: 
Les Brigandes: Der Große Austausch - unzensierte Fassung